Skip to main content

Torhüter-Duell in der CL: Neuer gegen ter Stegen

Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen treffen morgen im Champions League Viertelfinale aufeinander. Es kommt dann zum Duell zwischen den zwei besten Torhütern der Welt. Wer ist der beste deutsche Torwart?

Das Champions League Viertelfinale steht am morgigen Freitag, Anpfiff 21 Uhr, zwischen dem FC Bayern München und dem FC Barcelona an. Es geht dabei nicht nur um das Weiterkommen in der Königsklasse. Denn in dieser Partie kommt es zum Duell der besten Torhüter der Welt. Sie stehen schon lange in Konkurrenz zueinander und streiten sich, wer von beiden überragender ist. Morgen werden sie ihre Kräfte im Direktvergleich messen können. Marc-André ter Stegen kann in Krisen-Situationen immer wieder verhindern. In der Champions League Vorrunde rettete er sein Team mit einem 0:0. Sogar den Elfmeter von Reus hielt er. Die spanischen Medien schrieben ihn: „Ter Stegen wäre in jeder Nationalmannschaft Stammtorwart – außer in Deutschland. In Dortmund wurde er zum Riesen und schickte eine Nachricht an Joachim Löw. Er muss Stammtorhüter in Deutschland sein. Es ist die Nostalgie, die momentan für Manuel Neuer spricht.“ Dabei kann Neuer leicht mit ter Stegen mithalten. Sportwetten Fans, die auf diese Partie oder die Torhüter tippen wollen, können das beim Online Buchmacher SkyBet tun.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Neuer oder ter Stegen im Fokus

Im Fokus des Viertelfinales zwischen dem FC Bayern und dem FC Barcelona wird das Duell zwischen Neuer und ter Stegen stehen. Sie sind Deutschlands Nummer 1. Beim morgigen Showdown in Lissabon trennen die Rivalen rund 100 Meter. Und jeder wird genau hinsehen. Denn beide wollen der Beste sein. Vereinsboss von Bayern München, Karl-Heinz Rummenigge, sagte: „Beide sind top. Manuel Neuer ist Weltklasse, ter Stegen auf dem Weg in die Weltklasse.“ Aber Rummenigge hofft, dass Neuer alle Torschüsse hält: „Ich hoffe, dass Manuel zu null hält. Wenn er zu null hält, haben wir ordentliche Voraussetzungen, dass wir das Halbfinale erreichen. Das wäre wunderbar.“ Ter Stegen ist in diesen Tagen in blendender Verfassung. Vor allem in der Champions League wächst er regelmäßig über sich hinaus. In Spanien wird deshalb als „Lionel Messi mit Handschuhen“ bezeichnet.

Manuel Neuer ist in den Statistiken besser

Ein Vergleich der Leistungswerte von beiden Torhütern zeigt, dass Neuer deutlich die Nummer 1 ist. Zwar kassieren beide Goalkeeper im Schnitt alle 120 Minuten ein Tor. Aber Neuer ist einfach mit dem Fuß besser. Das beweisen seine vielen eindrucksvollen Ballaktionen. Als Kapitän ist er zudem einer der Spielmacher. Rund 41 Pässe pro Partie erzielt er und über 88 Prozent der Zuspiele gelingen ihm. Bei langen Zuspielen sind es fast 61,8 Prozent. Da kann ter Stegen leide noch nicht ganz mithalten. 46,7 Prozent seiner Zuspiele gelangen an einen Mitspieler. Zudem führt dieser weniger Ballaktionen aus. Bei der Passgenauigkeit ist aber schon ähnlich gut wie Neuer. Was die Kontrolle des Strafraums anbelangt, setzt Manuel Neuer erneut Maßstäbe. Auf der Linie könnte ter Stegen aber aktuell besser sein. Zumal er über katzenhafte Reflexe verfügt, die den FC Barcelona oft vor einem Tor bewahren. In der Champions League parierte er rund 82 Prozent der Bälle. Neuer schaffte es, nur 75 Prozent der Bälle in den Königsklasse-Partien zu halten. Dennoch Neuer ist derzeit der beste fußballspielende Torwart der Welt. Wer im Duell besser ist, wird reine Form- und Fitness-Sache sein.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X