Skip to main content

Dynamo Dresden gegen Ingolstadt mit Anti-rassistischen Slogan auf den Trikots

Es ist Oktober und daher finden derzeit die FARE-Aktionswochen (FARE: Football Against Racism in Europe) statt. In ganz Europa sind Menschen, die mit Fußball zu tun haben, dazu aufgerufen, ein Zeichen gegen Diskriminierung zu setzen. Die Aktionswochen in diesem Jahr sollen sich zudem für Inklusion aussprechen. Das große Ziel ist die Teilnahme von 100.000 Menschen. Auch Dynamo Dresden nimmt daran wieder teil. Die Mannschaft wird beim Heimspiel gegen Ingolstadt Trikots mit dem Slogan „Love Dynamo – Hate Racism“ der antirassistischen Faninitiative „1953international“ auflaufen. Dafür verzichtet der Hauptsponsor der Mannschaft auf die Werbefläche.

Michael Born lobt die Aktion

Schon in den vergangenen drei Jahren liefen die Dresdner mit dieser Botschaft während der FARE-Aktionswoche auf. „Seit 2011 setzt die SGD im Rahmen der FARE-Wochen ein sichtbares Zeichen für Menschlichkeit, Fairness und Respekt […] Im Namen des Vereins möchte ich mich zugleich bei unseren Fans bedanken – ganz besonders bei der Faninitiative ,1953international‘ – die in den schwarz-gelben Farben seit 2006 mit Courage und Ausdauer für unsere Werte einstehen und Rassismus und anderen Formen der Diskriminierung entgegentreten“, erklärt Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born zu der Aktion.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X