Skip to main content

Dynamo Dresden holt Remis in Testspiel gegen Union Berlin

Dynamo Dresden gegen Union Berlin

Foto: imago/Hentschel

Nachdem sich Zweitligist SG Dynamo Dresden am vergangenen Wochenende mit 1:8 beim 1. FC Köln geschlagen geben musste, zeigten sich die Sachsen nun erholt davon. Denn in einem Testspiel gegen Ligakonkurrent 1. FC Union Berlin wurde nun ein 1:1 Remis geholt. Die Begegnung fand in Berlin ohne Zuschauer statt.

SG Dynamo Dresden bei Testspiel nicht in Bestbesetzung

Bei Dynamo Dresden fielen dabei einige Spieler aus. So konnten die Nationalspieler Markus Schubert, Aias Aosman, Haris Duljevic, Sascha Horvath und Vasil Kusej logischerweise nicht mitwirken, da sie mit ihren Nationalteams unterwegs waren. Darüber hinaus musste Dynamos Chefcoach Maik Walpurgis auch auf Brian Hamalainen (Muskelfaserriss), Patrick Möschl (Sehnen-OP) und Florian Ballas (Aufbautraining) sowie auf Jannik Müller verzichten. Letztgenannter stieg am Dienstag erst wieder ins Training ein und wurde geschont. Wiegers saß zudem 90 Minuten auf der Bank. Somit spielte die SG Dynamo Dresden mit dieser Mannschaft:

Boss – Dumic, Hartmann (C), Gonther – Heise (46. Kreuzer), Nikolaou (89. Hauptmann), Benatelli (89. Shubitidze), Wahlqvist (85. Atilgan) – Atik (85. Löwe), Röser (68. Koné), Berko (68. Ebert)

Das Tor für die Gäste erzielte Baris Atik nach 59. Minuten. Auf Vorlage von Niklas Kreuzer traf Atik zum 1:1 Endstand.

Union Coach Urs Fischer: Ergebnis geht in Ordnung

Der 1. FC Union Berlin spielte mit folgender Mannschaft:
Busk (46. Moser) – Ryerson, Schösswendter, Parensen, Maloney (37. Reichel) – Kroos (59. Hartel), Prömel (46. Schönheim), Zejnullahu – Hedlund (46. Gogia), Andersson, Redondo (46. Taz)
Die Führung für die Köpenicker erzielte Kenny Prince Redondo bereits in der dritten Minute. Nach dem Spiel sagte Unions Chefcoach Urs Fischer:

„Dieser Test war wichtig und auf einem guten Niveau. Es waren zwei Mannschaften, die sich gut kennen und sich heute auch nichts geschenkt haben. Dresden ist eine sehr gute Mannschaft und gerade für die Spieler, die momentan nicht so viel zum Einsatz kommen, war es ein wichtiger Test. Die erste Halbzeit war gut, in der zweiten haben wir ein bisschen nachgelassen, am Ende ist das 1:1 in Ordnung.“

Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

78 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X