Skip to main content

Ehemaliger Nationalspieler David Odonkor übernimmt Traineramt in der Landesliga

David Odonkor hat einen neuen Job gefunden. Der ehemalige deutsche Nationalspieler kam zuletzt in die Schlagzeilen, als er als sportlicher Leiter beim Oberligisten Hammer SpVg fristlos gekündigt wurde – weil er sich darüber geäußert hatte, in der kommenden Saison nicht mehr dort tätig sein zu wollen. Schon damals war die Entscheidung des Vereins für Odonkor schwer nachvollziehbar: „Mit mir wurde nicht gesprochen. Ich habe nur die fristlose Kündigung im Briefkasten vorgefunden. Das hat mich auch überrascht. Ich habe ja nicht gegen den Verein geschossen oder dergleichen. Als Sportlicher Leiter muss man Planungssicherheit haben. Und dazu habe ich mich eben geäußert“, sagte er damals gegenüber „reviersport“.

Odonkor voller Vorfreude

Jetzt geht es aber für ihn weiter. Und zwar wieder im Fußball. Diesmal aber nicht als sportlicher Leiter, sondern als Trainer: Er übernimmt beim niedersächsischen Landesligisten SpVgg Bad Pyrmont die Trainerbank und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. „Erklärtes Ziel des neuen Trainers und des Vereins ist es, das Leistungsniveau der Mannschaft zu stabilisieren und weiterzuentwickeln. Die Grundausrichtung der SpVgg. als Weiterbildungsverein für talentierte Spieler aus der Region soll jedoch beibehalten werden“, heißt es auf der vereinseigenen Website. Odonkor wird schon in den kommenden Wochen in die Planungen für die kommende Saison eingebunden. Er startet seinen neuen Job mit viel Vorfreude: „Ich freue mich sehr darauf, nun in Bad Pyrmont die Mannschaft der Spielvereinigung trainieren zu können und hoffe in der kommenden Saison auf ein reges Interesse der fußballbegeisterten Zuschauer an unseren Spielen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X