Skip to main content

Ein Blick auf die aktuellen Transfers im Winter 2017

Am heutigen Dienstag, den 31. Januar 2017 schließt das Winter-Transferfenster. Gestern und heute gab und gibt es von daher eine Reihe von Transfers. Nachfolgend wollen wir einige der Transfers der letzten Stunden zusammenfassen, die offiziell bestätigt worden sind.

Walace wechselt zum Hamburger SV – Ashkan Dejagah zurück zum VfL Wolfsburg

Der brasilianische Nationalspieler Walace heuert beim Hamburger SV an. Der 21 Jahre alte Olympiasieger wechselt von Gremio Porto Alegre zu den Norddeutschen. Walace erhält einen Vertrag bis zum Sommer 2021 beim Bundesliga-Dino. Die Ablösesumme soll bei rund zehn Millionen Euro liegen. Unterdessen hat ein anderer Club aus Norddeutschland einen überraschenden Transfer vermeldet. Denn der VfL Wolfsburg holt Ashkan Dejagah zurück. Der 30-jährige Nationalspieler aus dem Iran wechselt von Al-Arabi aus Katar zurück zu den Wölfen, wo Dejagah einst schon kickte. Der Iraner wurde als Ersatz für Daniel Caligiuri verpflichtet, der vergangene Woche zum FC Schalke 04 wechselte.

Bayer 04 Leverkusen: Leon Bailey teuerster Bundesliga-Neuzugang diesen Winter

Unterdessen hat sich Bayer 04 Leverkusen mit Leon Bailey verstärkt. Der 19 Jahre alte Jamaikaner erhält bei der Werkself einen Vertrag bis zum Sommer 2022. Der Spieler wechselte vom KRC Genk nach Leverkusen. Die Ablösesumme soll bei 13,5 Millionen Euro liegen, wie mehrere Medien berichteten. Damit ist Bailey der teuerste Neuzugang in der Fußball-Bundesliga im Winter 2017. Rudi Völler sagte zum Neuzugang:

„Er ist ein außergewöhnlich schneller, sehr trickreicher Spieler, der unserer Offensive zusätzlichen Schwung verleiht. Wir sind sicher, dass Leon Bailey auf Sicht ein großer Gewinn für uns sein wird.“

VfB Stuttgart und Hannover 96 bessern Kader nach

Aber nicht nur in der Fußball-Bundesliga gibt es Vereinswechsel, auch Teams aus der 2. Bundesliga haben sich nochmals verstärkt. Dies gilt dabei auch für die beiden Top-Aufstiegsfavoriten VfB Stuttgart und Hannover 96, haben sich doch die beiden Bundesliga-Absteiger noch mit weiteren Spielern gerüstet. Die Schwaben sicherten sich die Dienste von Ebenezer Ofori. Der 21-jährige Ghanaer kommt von AIK Solna. Der Mittelfeldspieler, der auch als linker Verteidiger agieren kann, erhielt beim VfB Stuttgart einen Vertrag bis 2020. Hannover 96 wiederum hat sich mit Torwart Marko Maric verstärkt. Der 21-jährige Keeper wechselt für ein halbes Jahr auf Leihbasis von der TSG 1899 Hoffenheim zu den Niedersachsen.

Foto: mooinblack / Shutterstock, Inc.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X