Skip to main content

Ein erster Blick auf den Kader von Jahn Regensburg 2017/18

Mit einem 2:0 in der Allianz-Arena über den TSV 1860 München stieß der Jahn Regensburg nicht nur die Münchner Löwen ins Amateurlager, er stieg vor allem selbst in die 2. Bundesliga auf. Dort spielt er in den 60er und 70er Jahren häufiger, zuletzt aber nur noch einmal, in der Saison 2012/13, die mit dem Abstieg endete. Nun hat man sich nach langen Jahren davor und danach im Amateurfußball gleich an den Durchmarsch gemacht. In die 3. Liga und damit in den Profifußball war man erst vor der letzten Saison wieder aufgestiegen, nun gelang als 3. der Abschlusstabelle über die Relegation gleich auch der Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Doch dieser Erfolg hat seinen Preis. Denn der Macher des Erfolgs, Trainer Heiko Herrlich, hat den Club bereits in Richtung Bayer Leverkusen verlassen, wo man einen Nachfolger für Tayfun Korkut suchte. Den hat man in Herrlich gefunden, der einst selbst als Spieler bei Bayer Leverkusen aktiv war. Nun muss also der Jahn seinerseits auf die Suche gehen. Dies ist bislang noch nicht geschehen, jedenfalls ist die Trainerposition in Regensburg weiterhin vakant. Auch Harry Gfreiter, bis Freitag noch Trainer der U21, wird nicht Herrlichs Nachfolger. Gfreiter hat der Club nach seinem Abstieg mit der U21 am Samstag beurlaubt. Da stellt sich natürlich schon die Frage, wer nun über Neuzugänge und die generelle Kaderzusammensetzung beim Jahn entscheidet. Hier der Blick darauf, was sich bislang getan hat.

Die Torhüter beim SSV Jahn Regensburg

Mit Stammtorhüter Philipp Pentke will man bislang auch die Aufgabe in der 2. Bundesliga angehen. Dahinter steht mit Bastian Lerch ein gutes Talent, dem aber noch die Einsatzzeiten im Profifußball fehlen. Dennoch gedenkt man wohl, sich hier auf dieser Position nicht verstärken zu müssen. Ob das gut geht, wird die Saison in der 2. Bundesliga dann zeigen müssen. Mit 50 Gegentoren in 38 Saisonspielen in der 3. Liga zählte man jedenfalls nicht gerade zu den defensiv stärksten Teams der Liga. Ein Aspekt, der dem Jahn in der 2. Bundesliga das Genick brechen könnte, sprich, zum sofortigen Wiederabstieg führen könnte.

Die Verteidigung des SSV Jahn Regensburg in der kommenden Saison

Bislang gibt es hier noch keine Neuzugänge, obwohl man gerade in der Defensive Verstärkung ernsthaft benötigte. Mit 50 Gegentoren alleine schon in der 3. Liga stehen die Chancen nicht allzu gut, dass man sich in der 2. Bundesliga wird behaupten können. Dennoch wird man hier abwarten müssen, wer neuer Trainer in Regensburg wird, der dann entscheidet, welche Verpflichtungen man für diesen heiklen Bereich im Team von Jahn Regensburg tätigen wird.

Foto: shutterstock/Stockfoto-ID: 508588867

Das Mittelfeld von Regensburg in der Saison 2017/18

Gerade im Mittelfeld wird man personell unbedingt noch etwas tun müssen.
Mit aktuell nur vier nominellen Mittelfeldspielern unter Vertrag wird man kaum in der 2. Liga über die Runden kommen. Aktuell hat man diese vier Spieler im Kader, die im Mittelfeld eingesetzt werden:

  • Marc Lais
  • Benedikt Saller
  • Sven Kopp
  • Andreas Geipl

Dass diese Männer Fähigkeiten haben, die im Profifußball gefragt sind, haben sie in der abgelaufenen Saison unter Beweis gestellt, dennoch sind vier Mann definitiv zu wenig. Selbst wenn sich niemand verletzten sollte, kann man unmöglich mit derart dünner Personaldecke durch eine komplette Saison kommen. Da wird der neue Trainer einiges an Nachschub einkaufen müssen.

Der Angriff bei Jahn Regensburg in der 2. Bundesliga

Die Offensive ist der einzige Bereich, bei dem Jahn Regensburg schon Veränderungen für die neue Saison vorgenommen hat. Gleich drei Neuzugänge hat man für diesen Teil der Mannschaft bereits verpflichtet.
Das sind konkret:

  • Sebastian Stolze, VfL Wolfsburg II, ausgeliehen
  • Jonas Nietfeld, FSV Zwickau
  • Sargis Adamyan, TSV Steinbach

Ganz so mager war die Torausbeute in der letzten Saison ohnehin nicht, allerdings haben die kommenden Gegner in der 2. Bundesliga ein anderes Kaliber, was ihre Verteidigung und auch die Torhüterposition angeht.

Bester Schütze in der vergangenen Saison war Mittelstürmer Marco Grüttner mit allerdings nur 13 Toren in 38 Spielen der Saison.
Dahinter folgte Jann George mit 10 Toren. Beides keine Spitzenwerte, bei denen man sich darauf verlassen könnte, dass diese Stürmer ihren Club in der 2. Bundesliga halten werden. Aber hier hat der Jahn ja bereits reagiert und erhofft sich, dass zumindest einer der drei Neulinge gut einschlagen und für viele Treffer sorgen wird.

Das Trainerteam in Regensburg in der kommenden Saison

Das ist natürlich die wichtigste Frage in Bezug auf die kommende Saison:
Wer wird neuer Trainer beim Jahn in Regensburg? Heiko Herrlich wirkte nur eine Saison in Regensburg, war zuvor von der Jugend des FC Bayern München gekommen, zieht nun weiter zu Bayer Leverkusen. Ein Trainer entscheidet schließlich immer über die Marschroute eines Teams und letztlich auch über die dafür nötige Zusammenstellung der Mannschaft.

Insofern wird man beim Jahn alles daran setzen, die Frage nach Herrlichs Nachfolger möglichst rasch zu beantworten. Erst dann ist es sinnvoll, sich mit der weiteren Zusammensetzung des Kaders zu beschäftigten. Gleichwohl schon jetzt klar sein dürfte, dass man in der 2. Bundesliga nur um den Klassenerhalt spielen wird.

Aktuell wird der Name Willi Kronhardt gehandelt, allerdings ist das noch nur ein Gerücht. Er arbeitet aktuell als Scout beim SV Darmstadt 98, ebenfalls Zweitligist, soll aber bei Jahn Regensburg im Gespräch sein. Klar ist aber in jedem Falle, dass man in Regensburg nicht mehr lange warten wird. Zum Trainingsauftakt am 26. Juni soll auf jeden Fall ein neuer Trainer verpflichtet sein, stellte Geschäftsführer Christian Keller klar. Ein anderer Name ist Norbert Düwel, der eventuell für den Trainerposten in Frage kommt. In wenigen Tagen wird diese Entscheidung dann gefallen sein, woraufhin man auch weiter am Kader für die kommende Saison 2017/18 wird arbeiten können.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X