Skip to main content

Einbruch bei Oliver Kahn in München: Tresor komplett geklaut

Foto: Oliver Kahn/Imago/Sven Simon


Gerade die Häuser der Reichen und Berühmten geraten immer wieder in das Visier von Einbrechern – so erging es jetzt wohl auch Oliver Kahn. In die Villa des ehemaligen Nationaltorhüters im Süden Münchens soll laut des Boulevard-Blattes „Bild“ eingebrochen worden sein. Nach Informationen des Blattes sollen die Diebe dabei den gesamten Safe herausgerissen und mitgenommen haben. Kahn, der zu diesem Zeitpunkt beim Testspiel zwischen Portugal und Saudi-Arabien zugegen war, meinte dazu nur: „Es war nix drin. Todernst“. Auf dem Swiss Sport Forum fügte er am Dienstag hinzu: „Ich habe irgendwas gelesen, muss mich mal informieren zu Hause.“

Vater Rolf: Auch schon einen Einbruch erlebt

Die „Bild“ sprach mit dem 73-jährigen Vater von Oliver Kahn, Rolf. Der äußerte sich wie folgt: „Unrecht ist grundsätzlich das Allerletzte, was jemand tun kann. Bei uns in Karlsruhe ist auch mal eingebrochen worden. Da mussten wir uns erst daran gewöhnen, dass jemand durch unsere Sachen getapst ist und mit seinen Pfoten alles angetatscht hat. Das ist so eine Psychokiste.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X