Skip to main content

Eine Million Euro als Zuwendung für das Waldstadion des FC Homburg 08

Der FC Homburg 08 will mittelfristig zurück in die dritte Liga. Zuletzt kickte der Verein in der Saison 1998/99 in der damals noch drittklassigen Regionalliga West-Südwest, seitdem ist die Mannschaft aber nur noch viertklassig unterwegs. Dass soll sich in nicht allzu ferner Zukunft jedoch ändern. Und es herrscht wahrhaftig Aufbruchsstimmung. Auch, wenn die derzeitige Tabellensituation (10. Platz in der Regionalliga Südwest) noch nicht vielversprechend klingt, investiert der Verein bereits jetzt in das Waldstadion.

Im Sommer ein neuer Trainingsplatz

Im April wollen die Homburger damit beginnen, ihren Trainingsplatz zu modernisieren. Eine moderne Trainingsanlage soll dann hinter dem Stadion entstehen, mit Flutlichtanlage und neuer Drainage. Im Sommer soll das Geländer fertiggestellt sein. „Ich freue mich auf einen neuen, tollen Trainingsplatz, der dann gedreht werden kann und wo man in verschiedene Richtungen spielen kann”, blickt Trainer Jens Kiefer gegenüber dem SR optimistisch in die Zukunft. Und auch die Kreisstadt Homburg sieht, dass es mit dem Verein in allen Belangen aufwärtsgeht. Wie bereits in der Vergangenheit vereinbart wurde, zahlt das Saarland der Stadt Homburg eine Million Euro für die Sanierung des Waldstadions. Endlich können also auch andere bauliche Mängel und Defizite behoben werden. Der Vereinsvorsitzende Herbert Eder weiß jedoch auch, dass dies nicht ausreichen wird. Laut der Vereinsseite meint er: „Uns sollte jedoch allen klar sein, dass damit nicht alle Wünsche und Bedürfnisse direkt erfüllt werden können, aber immerhin ist das schon ein sehr guter Anfang.“

 

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X