Skip to main content

Eintracht Braunschweig Fan beim Spiel gegen Regensburg schwer verletzt

Bei dem kuriosen Spiel in der 2. Liga zwischen Eintracht Braunschweig und dem SSV Jahn Regensburg, bei dem gleich drei Spieler vom Platz gestellt worden sind, kam es zu einem bedauerlichen Unfall. Ein Eintracht-Fan zog sich nach einem Sturz in vier Metern Tiefe eine schwere Kopfverletzung zu. Der Fan war im Gästeblock der Continental-Arena auf den Zaun geklettert, um eine der Fahnen abzunehmen, verlor dabei dann aber das Gleichgewicht. Augenzeugen berichteten, dass der Mann nach dem Sturz noch ansprechbar gewesen sei.

Foto: Imago/Christian Schrödter

Beide Seiten wünschen gute Besserung

Eintracht Coach Torsten Lieberknecht äußerte sich nach dem Spiel zu dem Vorfall: „Wir wünschen unserem Fan, dass es mehr als nur glimpflich ausgeht.“ Auch der Gegner reagierte und veröffentlichte über Twitter: „Liebe Jahnfans, nach Spielende musste ein schwerverletzter Braunschweiger Fan behandelt und ins Krankenhaus gebracht werden. Wir sind alle in Gedanken bei ihm, wünschen ihm viel Kraft und hoffen auf eine baldige und vollständige Genesung!“ Insgesamt blieb es am Rande des Spiels zwischen den beiden Fangruppen friedlich, lediglich ein Springmesser wurde von der Polizei bei den Kontrollen konfisziert.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X