Skip to main content

Eintracht Braunschweig – SV Sandhausen: Diese Startelf erwarten wir bei beiden Teams

Der fünfte Spieltag der 2. Bundesliga dürfte einiges an Bewegung in die derzeitige Tabelle bringen, das gilt auch für das Spitzenspiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem SV Sandhausen. Die Niedersachsen hatten in der laufenden Saison erst ein Erfolgserlebnis, das 2:0 gegen Heidenheim. Die anderen drei Partien endeten jeweils mit einem Unentschieden. Sandhausen spielte am ersten Spieltag ein Unentschieden gegen Holstein Kiel, gewann dann die nächsten beiden Spiele gegen Ingolstadt und Dresden, ehe am vierten Spieltag ein 1:2 gegen Düsseldorf die Erfolgsserie beendete. Wir haben uns im Vorfeld des Spiels mit den möglichen Startaufstellungen der beiden Mannschaften beschäftigt.

Die mögliche Startelf von Eintracht Braunschweig

Eine gute Nachricht für Torsten Lieberknecht: Die Länderspielpause ist beendet und er kann wieder auf den schwedischen Stürmer Christoffer Nyman zählen. Dieser fehlte am vergangenen Spieltag gegen Kaiserslautern, da er von seiner Nationalmannschaft keine Freigabe für das Montagsspiel erhalten hatte. Dafür spielte er dann für Schweden in der Startelf und erzielte beim 4:0 gegen Weißrussland ein Tor. „Totte stand von Anfang an auf dem Platz, hat ein gutes Spiel gezeigt und ein Tor erzielt, wir freuen uns für ihn. Er ist ein wichtiger Spieler für uns und weiß, wo das Tor steht. In Kaiserslautern hätten wir ihn gut gebrauchen können“, so Lieberknecht. Und noch ein Braunschweiger Spieler konnte in der Woche einen internationalen Auftritt vorweisen: Der Norweger Gustav Valsvik, der beim Stand von 0:4 gegen Deutschland eingewechselt wurde. „Die Qualität der deutschen Nationalmannschaft war Wahnsinn. Kommst du bei so einem Spielstand in die Partie, weißt du, dass du nicht mehr hoch gewinnen wirst. Immerhin hat er dazu beigetragen, den Laden ein bisschen dichtzuhalten“, so Lieberknecht. Wir gehen am Sonntag von folgender Aufstellung aus:

  • Tor: Jasmin Fejzic
  • Abwehr: Joseph Baffo, Gustav Valsvik, Ken Reichel
  • Mittelfeld: Robin Becker, Louis Samson, Mirko Boland, Hendrick Zuck
  • Sturm: Salim Khelifi, Christoffer Nyman, Onel Hernández

Die mögliche Startaufstellung des SV Sandhausen

Es lief gut für den SV Sandhausen – bis zum Spiel gegen Düsseldorf. Das ist aber noch lange kein Grund, Trübsal zu blasen. An der Startaufstellung wird Trainer Kenan Kocak kaum etwas ändern müssen – es sei denn, Eroll Zejnullahu wird nicht mehr rechtzeitig fit. In diesem Falle gehen wir davon aus, dass er von Haji Wright ersetzt wird, der bereits an den vergangenen beiden Spieltagen als Backup bereitstand. Wieder zur Verfügung steht Stürmer Andrew Wooten, der in der vergangenen Saison mit neun Toren der treffsicherste Sandhäuser gewesen ist. „So ein Spieler mit seiner Qualität tut uns gut. Wenn er seinen Rhythmus beibehält, wird er im Kader sein”, kündigte Kocak an. Für die Startelf wird es wohl noch nicht reichen. Hier die von uns vermutete Startaufstellung:

  • Tor: Marcel Schuhen
  • Abwehr: Philipp Klingmann, Tim Kister, Tim Knipping, Leart Paqarada
  • Mittelfeld: Denis Linsmayer, Eroll Zejnullahu, Markus Karl
  • Sturm: Nejmeddin Daghfous, Lucas Höler, Richard Sukuta-Pasu

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X