Skip to main content

Eintracht Frankfurt: Bleibt Leihspieler Ante Rebic dauerhaft?

Nach zwei Siegen in Folge herrscht bei Eintracht Frankfurt beste Laune. Am Samstag setzten sich die Hessen mit 2:1 beim heimstarken Aufsteiger Hannover 96 durch, zuvor wurde auch der zweite Liga-Neuling VfB Stuttgart mit dem gleichen Ergebnis in die Knie gezwungen. In beiden Partien konnte sich Leihspieler Ante Rebic in die Torschützenliste eintragen, der somit zum dritten Mal in Folge für die SGE getroffen hat. Keine Frage, für den Linksaußen läuft es dieser Tage in der Mainmetropole bestens. Und es ist sehr wahrscheinlich, dass Rebic der Eintracht erhalten bleibt. Denn wie der „kicker“ berichtet, haben Eintracht und der AC Florenz in den Leihvertrag eine Spezial-Klausel verankert, wonach sich der Vertrag des 24-Jährigen automatisch verlängert, wenn er 15 Partien für die Adlerträger absolviert hat.

Rebic würde Frankfurt 2 Mio. Ablöse kosten

In diesem Fall müsste der Tabellensiebte der Bundesliga für die Festverpflichtung des Flügelflitzers 2 Millionen Euro an die Fiorentina zahlen. Bisher bestritt Rebic sieben Partien für die Auswahl von Trainer Niko Kovac und stand dabei dreimal in der Startelf. Zuletzt hatte er sich einen Stammplatz erobert. Angesichts der starken Form des 1,85 Meter großen Rechtsfuß’ dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis der Passus greift und sich Eintracht Frankfurt dauerhaft die Dienste vom Offensivakteur sichert.

Bereits in der letzten Saison spielte Rebic auf Leihbasis in der Bankenmetropole und verbuchte in 24 Spielen je zwei Tore und Vorlagen. Seine Torausbeute der Vorsaison hat der Angreifer mit drei Treffern schon jetzt verbessert.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X