Skip to main content

Eintracht Frankfurt: Boateng liebäugelt mit Milan-Rückkehr – „Könnte nicht nein sagen“

Foto: Kevin-Prince Boateng/Imago/Chi v.d. Laage

Mit Eintracht Frankfurt sorgt Kevin-Prince Boateng in dieser Saison für reichlich Furore und man ist die große Überraschung der Saison. Schließlich mischen die Hessen auf Platz fünf liegend im Rennen um die Champions-League-Startplätze mit, der Vorsprung auf den Siebten beträgt derweil 4 Punkte. Dennoch macht der offensive Mittelfeldspieler keinen Hehl daraus, dass er von einer Rückkehr zum AC Mailand träumt. „Ich würde sofort zurück nach Mailand gehen. Dazu könnte ich nicht nein sagen. Zugleich bin ich aber Realist und weiß, dass es fast unmöglich ist“, erklärte der 31-Jährige im Gespräch mit der italienischen „Tuttosport“. Für die Rossoneri war der Mittelfeldspieler zwischen 2010 bis 2013 sowie in der Rückrund der Saison 2015/16 am Ball.

Boateng einer der Leistungsträger in Frankfurt

Dabei wurde er mit Milan 2011 italienischer Meister und gewann im gleichen Jahr auch den nationalen Superpokal. Insgesamt bestritt Boateng 114 Pflichtspiele für Milan (18 Tore, 16 Vorlagen). In Frankfurt heuerte der gebürtige Berliner und Halbbruder von Jerome von UD Las Palmas kommend hingegen erst im vergangenen Sommer an, wo er noch einen Vertrag bis 2020 besitzt. In der Mainmetropole ist der Rechtsfuß zu den Leistungsträgern zu zählen und verbuchte in 25 Ligaspielen, davon 21 als Starter, fünf Tore.

Am Samstag empfängt Boateng mit seiner Eintracht den Abstiegskandidaten 1. FSV Mainz 05 zum brisanten Derby.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X