Skip to main content

Eintracht Frankfurt: Griechen-Stürmer Giakoumakis auf der Liste

Wirft Eintracht Frankfurt seine Angel nach einem griechischen Stürmer aus? Zumindest sollen die Hessen schon seit einiger Zeit die Entwicklung von Petros Giakoumakis vom griechischen Erstligisten APO Levadiakos genau beobachten. Wie „Sports DNA“ zu berichten weiß, ließ die SGE den beidfüßigen Stürmer am Wochenende im Ligaduell gegen PAS Giannina beobachten. Die Reise dürfte sich gelohnt haben. Zwar wurde der 25-Jährige, der vornehmlich auf der linken Außenbahn wirbelt, erst in der 2. Halbzeit eingewechselt, doch dafür traf er zum 1:1-Endstand. Für Giakoumakis war es in der laufenden Saison der dritte Treffer im neunten Pflichtspiel für seinen aktuellen Arbeitgeber, bei denen er noch einen Vertrag bis 2019 hat.

Foto: Imago/ZUMA Press

Keine Winter-Transfer bei Eintracht Frankfurt geplant

Zu Saisonbeginn hatte der Offensiv-Allrounder, der auch auf rechts oder als hängende Spitze agieren kann, noch einen Stammplatz inne, musste sich aber in den letzten fünf Ligapartien mit der Reservistenrolle begnügen. Ohnehin ist wohl Giakoumakis, der in seiner bisherigen Karriere ausschließlich in seiner griechischen Heimat unterwegs war, auch kein Thema für einen möglichen Wintertransfer, sind doch Verstärkungen im Januar grundsätzlich nicht vorgesehen. Das untermauerte Sportdirektor Bruno Hübner erst vor wenigen Tagen gegenüber der „Frankfurter Neue Presse“, die ihn wie folgt zitierte: „Das ist nicht geplant, es sein denn, es passiert etwas Außergewöhnliches.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X