Skip to main content

Eintracht Frankfurt: Kommt Ralph Hasenhüttl als Kovac-Nachfolger

Foto: Ralph Hasenhüttl/Imago/Picture Point LE

Bei Eintracht Frankfurt läuft die Suche nach einem Nachfolger für den zum FC Bayern scheidenden Cheftrainer Niko Kovac auf Hochtouren. Und offenbar haben die Hessen einen prominenten Namen an der Angel. Laut „Sport1“ bemüht sich die Eintracht um Ralph Hasenhüttl von RB Leipzig! Und der Flirt mit dem Österreicher, der auch immer wieder beim FC Bayern und Borussia Dortmund im Gespräch war, scheint heiß zu sein. Demnach sollen bereits zwei Treffen zwischen Hasenhüttl und SGE-Sportvorstand Fredi Bobic stattgefunden haben. Eines davon ereignete sich dem Bericht zufolge vor zwei Wochen und somit einen Tag nach dem Ausscheiden von Leipzig gegen Olympique Marseille in der Europa League am Leipziger Flughafen.

Hasenhüttl bei RB Leipzig nicht mehr unumstritten

Eintracht Frankfurt darf sich durchaus Chancen ausrechnen, den Zuschlag bei Hasenhüttl zu bekommen. Schließlich wackelt dessen Stuhl bei den Roten Bullen und der 50-Jährige ist in den vergangenen Wochen aufgrund der sportlichen Talfahrt verstärkt in die Kritik geraten. In der Bundesliga, wo RB nur einen Punkt aus den letzten drei Partien holte, liegen die ambitionierten Sachsen auf enttäuschenden 6. Platz und müssen um die Teilnahme am internationalen Geschäft bangen. Die hohen Erwartungen, die Hasenhüttl durch die Vizemeisterschaft in der Vorsaison weckte, konnten bislang nicht erfüllt werden. Befeuert werden die kursierenden Gerüchte über ein Hasenhüttl-Aus in Leipzig durch die Tatsache, dass die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung seit einigen Wochen stocken. Hasenhüttl hat noch ein gültiges Arbeitspapier bis 2019.

Bilic erster Ersatzkandidat?

Aber die Eintracht aus Frankfurt setzt nicht alles auf die Karte Hasenhüttl. Als erster Alternativkandidat für den vakanten Trainerposten gilt Slaven Bilic. Dieser wurde im November bei West Ham United entlassen und ist seitdem ohne Verein. „Slaven muss selbst entscheiden, was er will. Er ist jedenfalls bereit und brennt für eine neue Aufgabe, will im Sommer wieder einen Verein übernehmen“, erklärt Bilic-Buder Domagoj.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X