Skip to main content

Eintracht Frankfurt: Vier Topklubs buhlen um Mijat Gacinovic

Bei Eintracht Frankfurt könnten gleich vier absolute Topklubs vorstellig werden, die es allesamt auf einen Mittelfeldspieler abgesehen haben. Denn einem Bericht des englischen „Daily Mirror“ zufolge soll Mittelfeldspieler Mijat Gacinovic gleich beim FC Bayern München, Manchester United, FC Arsenal und dem FC Barcelona auf dem Einkaufszettel stehen. Allen voran ManUtd soll stark am 22-Jährigen interessiert sein und ließ den jungen Serben schon einige Male beobachten. Bei den Red Devils habe Nemanja Matic, Landsmann und Nationalmannschaftskollege von Gacinovic, Trainer Jose Mourinho auf den Offensiv-Allrounder aufmerksam gemacht. Der Eintracht-Profi punktet insbesondere mit seiner Flexibilität, da er auf beiden offensiven Außenbahnen und im Zentrum eingesetzt werden kann. Für die SGE spielte der Rechtsfuß in dieser Saison bereits auf allen drei Positionen.

ManUtd will Gacinovic wohl schon im Winter

Sowohl der FC Bayern, bei denen sich Arjen Robben und Franck Ribery im letzten Vertragsjahr befinden, als auch Manchester United, die sich im Sommer um Flügelflitzer Ivan Perisic bemühten, ist auf der Suche nach Verstärkung für die Außen. Gleiches gilt für die Gunners, bei denen Alexis Sanchez im Sommer wohl den Hut nehmen wird. Nun scheint Gacinovic ein Kandidat zu sein. ManUtd plane dem Bericht zufolge bereits im Winter ein Angebot bei Eintracht Frankfurt einzureichen, bei denen der Nationalspieler erst im Mai seinen Vertrag vorzeitig bis 2021 verlängerte. Die Hessen werden für einen ihrer Leistungsträger ein ordentliche Ablöse verlangen, wobei sich der Marktwert von Gacinovic auf überschaubare 3,5 Millionen Euro beläuft.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X