Skip to main content

Eintracht Frankfurts Trainer Niko Kovac sieht seine Mannschaft und den FC Augsburg als die Überraschungen der laufenden Saison

Foto: Niko Kovac/Imago/Jan Hübner

Eintracht Frankfurt ist auf einem Höhenflug in der 1. Bundesliga, das bekommt auch der FC Bayern München mit, dessen Trainer Jupp Heynckes meint: „Der Aufschwung der Eintracht ist in Zusammenhang mit dem Namen Niko Kovac zu sehen. Es ist erfreulich zu sehen, dass sich eine Mannschaft wie Frankfurt nach oben orientiert. Das ist auch gut für die Liga.“ Kovac freut sich natürlich über dieses Lob, will es aber nicht für sich allein beanspruchen: „Das ist schön zu hören, ich gebe es an meine Mannschaft weiter“, so der Coach. Kovac verdeutlicht die Lage, indem er auch den kommenden Gegner, FC Augsburg, ins Boot holt: „Wir sind in aller Munde“, so Kovac, der Frankfurt und Augsburg als die „beiden Überraschungsmannschaften“ der Saison ansieht. „Wir beide gehören da oben nicht so richtig dazu.“

Kovac hat keine Angst vor den Verfolgern

Dennoch bleibt der Trainer Realist genug um zu wissen, dass so ein Höhenflug schnell wieder enden kann. Er ermuntert seine Mannschaft jedoch stets, weiterzumachen: „Sie sollen daran glauben“, bedeutete der Coach. „Aber sie sollen dafür arbeiten. Ich will sie nicht bremsen, aber ihnen trotzdem vor Augen führen, dass es im Fußball auch schnell in die andere Richtung gehen kann.“ Denn den Erfolg der Eintracht bemerken natürlich auch die Gegner: „Alle werden uns verfolgen und wollen uns überholen“, merkte Kovac an. Aber davor hat er keine Angst: „Das ist eher ein Ansporn.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X