Skip to main content

Die EM 2020 Wetten mit den besten Quoten zielsicher platzieren

Die EM 2020 Wetten sind das Highlight des Jahres für Sportwetten-Fans. Die Europameisterschaft ist für Fußballfans in aller Welt der wichtigste Event. Wenn im Sommer die besten Mannschaften Europas um den Titel spielen, wird Fußball auf absolutem Top-Niveau geboten. Der Weg zum Titel ist nicht einfach, denn in Europa ist das Niveau in der Spitze hoch. Mehrere Mannschaften haben eine realistische Chance, Europameister zu werden. Auch Deutschland zählt zum erweiterten Kreis der Favoriten. Auf Fußball.com begleiten wir die Europameisterschaft mit spannenden Wett-Tipps, erstklassigen Wettquoten, lukrativen Bonusangeboten und vielen wertvollen Informationen.

Die Favoriten im Blick ­– wer wird Europameister 2020?

Ein Blick auf das Teilnehmerfeld der Europameisterschaft 2020 zeigt, dass es nicht ganz einfach ist, richtige EM 2020 Wetten zu platzieren, denn es gibt mehrere Mannschaften, die eine Chance haben, den Titel zu holen. Die meisten Experten sehen Frankreich auf der Favoritenliste ganz vorne. Der amtierende Weltmeister hat nach wie vor eine sehr junge Mannschaft mit einem riesigen Potenzial. Klar ist: Wenn Frankreich das vorhandene Potenzial ausschöpft bei der EM 2020 wird es für jeden Gegner extrem schwer zu bestehen. Aber es hat in der Geschichte des Fußballs schon oft Nation gegeben, die eine Weltmeisterschaft oder eine Europameisterschaft gewonnen haben und dann beim nächsten großen Turnier trotz exzellenter Voraussetzungen gescheitert sind. Deswegen ist die Europameisterschaft für Frankreich kein Selbstläufer. Andere Teams, die man auf der Rechnung haben sollte, sind Spanien, Italien, Belgien, die Niederlande, England und Deutschland. Aber vielleicht wird auch ein Außenseiter Europameister, zum Beispiel Portugal oder Kroatien.

Die Stadien und der Spielplan – das sollten Fußballfans wissen

Die UEFA hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Bei der EM 2020 gibt es nicht nur ein Land als Ausrichter. In der Vergangenheit hat es zwar schon Europameisterschaften gegeben, bei denen zwei kleine Länder sich das Turnier geteilt haben. Aber dieses Mal ist alles anders, denn das Turnier findet in ganz Europa statt. Ein Blick auf die EM 2020 Stadien zeigt, dass insgesamt zwölf Länder Spiele ausrichten. Das ist eine spektakuläre Idee. Eigentlich waren 13 Länder vorgesehen, aber Belgien musste leider im letzten Moment gestrichen werden von der Liste, da das Eurostadium zu spät fertig wird. Das ist jedoch letztlich nicht entscheidend, denn in London, Baku, München, Rom, Sankt Petersburg, Kopenhagen, Bukarest, Glasgow, Dublin, Bilbao, Amsterdam und Budapest werden Spiele stattfinden. London hat mit dem Wembley-Stadion eine ganz besondere Rolle, denn neben den drei Vorrundenspielen und einem Achtelfinale finden auch die Halbfinal-Spiele und das Finale statt. Eigentlich sollten die Halbfinal-Spiele und das Finale in Brüssel ausgerichtet werden, aber da Brüssel nicht zur Verfügung steht, musste die UEFA eine andere Stadt als Ausrichter benennen. Für die EM 2020 Wetten ist das nicht weiter wichtig, denn entscheidend ist, dass die Spiele stattfinden. Der Spielort ist aus Sicht eines Sportwetten-Fans zweitrangig.

Der Modus der EM 2020 – 24 Mannschaften im Turnier

Bei der Planung der EM 2020 Wetten sollten Sportwetten-Fans den Modus zumindest im Grundsatz kennen. Die Sache ist eigentlich ganz einfach: Am 12. Juni findet das Eröffnungsspiel im Olympiastadion in Rom statt. Das Finale wird am 12. Juli im Wembley-Stadion in London ausgerichtet. Insgesamt dürfen sich die Zuschauer über 51 Spiele freuen. 24 Mannschaften nehmen an der Europameisterschaft im Jahr 2020 teil. In der Gruppenphase wird zunächst ermittelt, welche Mannschaften sich für das Achtelfinale modifizieren. Die Gewinner des Achtelfinales ziehen in das Viertelfinale ein. Anschließend wird das Halbfinale ausgespielt. Ab dem Achtelfinale wird im K.O.-Modus gespielt, das heißt nur eine Mannschaft kommt weiter. In der Vorrunde gibt es genau sechs Gruppen, in denen jeweils mindestens zwei Teams das Achtelfinale erreichen. Aber da mit 24 Mannschaften gespielt wird, genügt das nicht. Deswegen kommen auch noch die vier besten Dritten in den Vorrundengruppen in das Achtelfinale. Am Ende der Vorrunde wird es zu wilden Rechnungen kommen. Vermutlich wird der eine oder andere Kommentator im Fernsehen und im Internet überfordert sein. Aber keine Sorge: Wir erklären den EM 2020 Spielplan detailliert, damit unsere Leser optimal vorbereitet sind.

Tipp auf den Europameister – die Langzeitwette im Blick

Die schwierigste Wette bei der Europameisterschaft ist die Langzeitwette auf den künftigen Titelträger. Bei einem großen Turnier kann viel passieren und deswegen ist auch ein Top-Favorit wie Frankreich kein sicherer Tipp. Allerdings sind gute Argumente nötig, um auf eine andere Nation als Frankreich bei der EM zu tippen. Die Franzosen sind nicht nur der amtierende Weltmeister. Das Team ist auf allen Positionen exzellent besetzt und hat keine erkennbaren Schwachstellen. Wenn die Franzosen bei der Europameisterschaft nicht erfolgreich sein sollten, liegt das am Ende entweder an diversen Ausfällen durch Verletzungen oder aber an fehlender gemeinschaftlicher Geschlossenheit. Aber Frankreich hat ohne Zweifel den stärksten Kader. Doch warum sollte Deutschland keine Überraschung gelingen. Das deutsche Team ist bei Turnieren fast immer stark. Auch Belgien, Spanien, die Niederlande, England und Italien haben eine Chance, den Titel zu holen. Die EM 2020 Wetten, die im Vorfeld des Turniers angeboten werden, sprechen aber eine klare Sprache. Frankreich ist die Nation, die es zu schlagen gilt, wenn es um die Titel geht. Für Sportwetten-Fans ist es jedem Fall schön, dass sehr viele Wetten schon lange vor der EM angeboten werden. Dadurch ergeben sich viele lukrative Quoten.

Das sind die Teams und Gruppen der EM 2020

Bei der Europameisterschaft 2020 treten 24 Mannschaften an. 20 Mannschaften konnten sich direkt qualifizieren. Die restlichen vier Mannschaften müssen sich kurz vor dem Turnier in Play-off-Spielen bewähren. Deswegen gibt es bis kurz vor dem Turnier noch einige Unwägbarkeiten bei den EM 2020 Wetten, da einige Begegnungen noch nicht feststehen. Zudem können auch diverse Gruppen noch ein bisschen durcheinandergewürfelt werden durch die Play-off-Sieger.

EM 2020 Gruppe A: Türkei, Italien, Wales und Schweiz

Freitag, 12. Juni: Türkei – Italien (21 Uhr)

Samstag, 13. Juni: Wales – Schweiz (15 Uhr)

Mittwoch, 17. Juni: Türkei – Wales (18 Uhr)

Mittwoch, 17. Juni: Italien – Schweiz (21 Uhr)

Sonntag, 21. Juni: Schweiz – Türkei (18 Uhr)

Sonntag, 21. Juni: Italien – Wales (18 Uhr)

 

In der Gruppe A treten die Türkei, Italien, Wales und die Schweiz an. Die einzige Mannschaft, die zumindest eine Außenseiterchance auf den Titel hat in dieser Gruppe, ist Italien. Aber die Italiener haben in den letzten Jahren nicht gerade überzeugt. Zudem ist der Vereinsfußball mit Ausnahme von Juventus Turin nicht gerade berauschend. Deswegen gehört viel Fantasie dazu, Italien als künftigen Europameister zu tippen. Aber wahr ist auch, dass die Italiener bei großen Turnieren immer für Überraschungen gut sind. In jedem Fall sollte es den Italienern möglich sein, die Gruppe auf einem der ersten beiden Plätze zu überstehen. Viele Experten haben Italien als Favoriten in der Gruppe auf der Liste. Dahinter könnte es eng werden zwischen den drei Mannschaften Schweiz, Wales und Türkei. Die Schweiz hat vielleicht den besten Kader, aber die Türkei und Wales werden alles tun, um in das Achtelfinale einzuziehen. Die Quoten für den Europameister 2020 sind bei vielen Teams höher als bei den Teams in der Gruppe A. Aber die Gruppe ist recht ausgeglichen, sodass es durchaus spannend werden kann.

EM 2020 Gruppe B: Dänemark, Finnland, Belgien, Russland

Samstag, 13. Juni: Dänemark – Finnland (18 Uhr)

Samstag, 13. Juni: Belgien – Russland (18 Uhr)

Mittwoch, 17. Juni: Finnland – Russland (15 Uhr)

Donnerstag, 18. Juni: Dänemark – Belgien (18 Uhr)

Montag, 22. Juni: Russland – Dänemark (21 Uhr)

Montag, 22. Juni: Finnland – Belgien (21 Uhr)

 

In der Gruppe B darf sich der Mitfavorit Belgien beweisen. Gegen Russland, Finnland und Dänemark sollte es für Belgien möglich sein, als Gruppensieger in das Achtelfinale einzuziehen. Das wäre eine wichtige Voraussetzung, um im weiteren Turnierverlauf nicht gleich im Achtelfinale und im Viertelfinale die schwersten Brocken vorgesetzt zu bekommen. Aber die Frage ist, ob Belgien schon reif genug ist für einen Titel. Nach der Vorrunde wird auf jeden Fall klar sein, ob die belgischen Superstars in Form sind. Dahinter wird es eng. Dänemark ist vielleicht auf dem Papier die stärkste Mannschaft nach Belgien. Aber auch Finnland hat eine realistische Chance, den zweiten Platz zu erreichen. Russland hat niemand so recht auf dem Plan, aber in einer Gruppe, in der jedes Team nur drei Spiele machen muss, kann ein Außenseiter durchaus überraschen. Für die EM 2020 Wetten ist das in jedem Fall positiv, denn mutige Sportwetten-Fans können auch in der Gruppe B einige erstklassige Quoten auf Außenseiter finden. Vielleicht traut auch der eine oder andere Sportwetten-Fan der Qualität der belgischen Mannschaft nicht ganz über den Weg und tippt deswegen gegen den großen Favoriten in dieser Gruppe.

EM 2020 Gruppe C: Niederlande, Ukraine, Österreich, Playoff-Sieger D

Sonntag, 14. Juni: Österreich – Playoff-Sieger (18 Uhr)

Sonntag, 14. Juni: Niederlande – Ukraine (21 Uhr)

Donnerstag, 18. Juni: Ukraine – Playoff-Sieger (15 Uhr)

Donnerstag, 18. Juni: Niederlande – Österreich (21 Uhr)

Montag, 22. Juni: Playoff-Sieger – Niederlande (18 Uhr)

Montag, 22. Juni: Ukraine – Österreich (18 Uhr)

 

In der Gruppe C treten unter anderem die Niederlande, die Ukraine und Österreich an. Die Niederländer sollten dazu in der Lage sein, die Gruppe zu gewinnen. Dahinter wird es dann wohl zu einem Hauen und Stechen um den zweiten Platz kommen. Die lukrativsten EM 2020 Wetten sind im Nachhinein immer die Wetten, die besonders unwahrscheinlich erschienen. Wer zum Beispiel auf einen Sieg von Österreich gegen die Niederlande tippt, kann viel Geld gewinnen. Normalerweise sollten die Österreicher dazu in der Lage sein, um den Einzug ins Achtelfinale mitzuspielen. Aber mehr sollte für Österreich eigentlich nicht drin sein. Doch ein einziger guter Tag könnte schon reichen, um Österreich auf einem guten Pfad in das Achtelfinale zu heben. Die Gruppe ist hinter den Niederlanden ausgeglichen besetzt, sodass viele spannende Tipps warten. Besonders spannend kann der letzte Spieltag werden, wenn die Ukraine gegen Österreich antritt. Die Chancen stehen hoch, dass es in diesem Spiel noch um einiges gehen wird. Vielleicht gelingt Österreich nach vielen Jahren wieder einmal ein starkes EM-Turnier. Wenn erst einmal der Einzug ins Achtelfinale gelungen ist, kann vieles passieren.

EM 2020 Gruppe D: England, Kroatien, Tschechien, Playoff-Sieger C

Sonntag, 14. Juni: England – Kroatien (15 Uhr)

Montag, 15. Juni: Playoff-Sieger – Tschechien (15 Uhr)

Freitag, 19. Juni: Kroatien – Tschechien (18 Uhr)

Freitag, 19. Juni: England – Playoff-Sieger (21 Uhr)

Dienstag, 23. Juni: Kroatien – Playoff-Sieger (21 Uhr)

Dienstag, 23. Juni: Tschechien – England (21 Uhr)

 

Die junge englische Nationalmannschaft ist in den letzten Jahren ein wenig gereift. Ob das Team schon gut genug ist für den EM-Titel, darf bezweifelt werden. Aber England hat mittlerweile eine so hohe Qualität, dass das Team als Favorit auf den Gruppensieg in der Gruppe D genannt werden muss. Kroatien hat auch ein gutes Team, das aber nach dem Rücktritt einiger Top-Stars noch nicht gefestigt ist. Trotzdem hat Kroatien gute Chancen auf das Achtelfinale. Vielleicht gelingt auch Tschechien eine Überraschung. Da drei Mannschaften in der Gruppe weiterkommen können, ist es durchaus möglich, dass alle drei Teams das Achtelfinale erreichen werden. England muss gleich im ersten Spiel der Gruppe gegen Kroatien antreten. Für beide Teams wird das eine wichtige Standortbestimmung werden. Wenn eine Mannschaft einen Sieg erzielen sollte, spricht alles für einen künftigen Gruppensieg. Der Verlierer dieser Partie müsste in den folgenden beiden Partien unter hohem Druck erfolgreich sein. Vielleicht kommt es aber auch zu einem Unentschieden und dann haben beide Mannschaften gute Chancen, auf einem der ersten beiden Plätze das Achtelfinale zu erreichen. Die Quoten bei der EM 2020 werden in der Gruppe D insgesamt attraktiv sein, da in einigen Partien gute Mannschaften gegeneinander antreten. Die Tschechen sollte niemand vorzeitig abschreiben, denn das Team ist spielstark und könnte bei der Europameisterschaft für Überraschungen sorgen.

EM 2020 Gruppe E: Spanien, Schweden, Polen und Playoff-Sieger B

Montag, 15. Juni: Polen – Playoff-Sieger (18 Uhr)

Montag, 15. Juni: Spanien – Schweden (21 Uhr)

Freitag, 19. Juni: Schweden – Playoff-Sieger (15 Uhr)

Samstag, 20. Juni: Spanien – Polen (21 Uhr)

Mittwoch, 24. Juni: Playoff-Sieger – Spanien (18 Uhr)

Mittwoch, 24. Juni: Schweden – Polen (18 Uhr)

 

Spanien ist der Favorit in der Gruppe E. Auch wenn das Team bei den letzten Turnieren nicht die absoluten Top-Leistungen der goldenen Generation erreichen konnte, ist Spanien nach wie vor eine sehr starke Mannschaft. Das Team hat einige exzellente Spieler und die Voraussetzungen sind gut, dass Spanien eine sehr ordentliche EM spielt. Ob es für mehr reicht als den Gruppensieg, der angesichts der nicht gerade überragenden Gegner in der Gruppe E wahrscheinlich ist, bleibt abzuwarten. Spanien ist vieles zuzutrauen, aber das Team kann auch in Schönheit sterben. Unter Experten gilt Spanien als eine der EM 2020 Mannschaften, die besonders schwer einzuschätzen ist. Vom frühen Ausscheiden bis zum EM-Titel scheint alles möglich zu sein. Für Polen wäre der Einzug ins Achtelfinale ein starker Erfolg. Auch Schweden hat realistische Chancen, die Runde der letzten 16 zu erreichen. Die Quoten für die EM 2020 zeigen, dass Spanien der klare Favorit in der Gruppe ist. Aber danach wird es eng werden. Vielleicht wird Polen dank Robert Lewandowski, dem herausragenden Bayern-Stürmer, dieses Mal ein starkes Turnier spielen.

EM 2020 Gruppe F: Portugal, Frankreich, Deutschland, Playoff-Sieger A

Dienstag, 16. Juni: Playoff-Sieger – Portugal (18 Uhr)

Dienstag, 16. Juni: Frankreich – Deutschland (21 Uhr)

Samstag, 20. Juni: Playoff-Sieger – Frankreich (15 Uhr)

Samstag, 20. Juni: Portugal – Deutschland (18 Uhr)

Mittwoch, 24. Juni: Portugal – Frankreich (21 Uhr)

Mittwoch, 24. Juni: Deutschland – Playoff-Sieger (21 Uhr)

 

Normalerweise sollte man davon ausgehen, dass bei einem Turnier mit 24 Mannschaften die starken Teams einfache Gruppen zugelost bekommen. Doch Frankreich, Deutschland und Portugal hatten Pech bei der Auslosung. Für neutrale Fußballfans ist natürlich großartig, dass wieder einmal eine echte Todesgruppe bei einem Turnier vorhanden ist. Aber ein genauer Blick auf die Regularien zeigt, dass dieser Begriff nur bedingt stimmt, denn alle drei Mannschaften haben die Chance, das Achtelfinale zu erreichen. Da der Gruppensieg aber sehr wichtig ist, um im weiteren Verlauf des Turniers nicht gleich gegen andere Top-Mannschaften anzutreten, werden Deutschland, Frankreich und Portugal darauf bedacht sein, möglichst alle Spiele zu gewinnen. Frankreich ist der klare Favorit in der Gruppe, aber die Franzosen haben großen Respekt vor Deutschland und Portugal. Deutschland ist im Umbruch und es ist unklar, wie stark das Team wirklich ist. Portugal hat mit Cristiano Ronaldo nach wie vor einen Weltklasse-Spieler, der jedes Spiel allein entscheiden kann. Ein Selbstläufer ist die Gruppe F für kein Team. Die spannendsten Spiele der EM 2020 in der Vorrunde bietet eindeutig die Gruppe F. Nicht nur für deutsche Sportwetten-Fans wird es einige großartige Wettgelegenheiten in dieser Gruppe geben.

Die Top-Quoten bei der Europameisterschaft finden und nutzen

Bei der Europameisterschaft wird es 51 Spiele geben und die Top-Buchmacher bieten weit über 100 Wettoptionen für jede einzelne Partie an. Deswegen wird es in der Praxis unzählige Möglichkeiten geben, auf die Spiele der EM 2020 zu finden. Aber was sind die besten Wetten? Die erste Herausforderung besteht darin, die besten Quoten der EM 2020 zu finden. Bei den großen Wettanbietern sind die Quoten meistens überdurchschnittlich. Aber auch in der Spitze gibt es Unterschiede, sodass ein Quotenvergleich hilfreich sein kann. Die zweite große Herausforderung besteht darin, die besten Wett-Tipps zu nutzen. Wir helfen unseren Lesern, indem wir tagesaktuelle Wett-Tipps zu allen Spielen der EM anbieten. Unsere Sportwetten-Profis arbeiten kontinuierlich daran, auf der Basis fundamentaler Analysen und aktueller Informationen die besten Tipps zusammenzustellen. Die Kombination aus einem richtigen Wett-Tipp und einer exzellenten Quote ist das Ziel bei allen Wetten.

Natürlich gibt es viele verschiedene strategische Ansätze, die wir alle berücksichtigen. Wir bieten umfassende Hintergrundinformationen zu allen Themen, damit die Sportwetten-Fans bei uns optimal bedient werden. Wir analysieren selbstverständlich auch die Livewetten, die zur EM 2020 angeboten werden. Für Anfänger haben wir wertvolle Ratschläge zu Favoritentipps und Außenseitertipps. Es gibt viele Ansätze, EM-Wetten lukrativ zu nutzen. Ein wichtiger Faktor ist am Ende dann auch, dass lukrative Bonusangebote optimal mit erstklassigen Wetten verknüpft werden.

Lukrative Livewetten bei der EM 2020 in großer Auswahl

Livewetten können mindestens genauso lukrativ sein wie Pre-Match-Wetten. Der entscheidende Unterschied ist, dass bei Livewetten das Tempo deutlich höher ist. Bei einer Wette, die vor einem EM-Spiel platziert wird, kann sich der Buchmacher-Kunde gegebenenfalls mehrere Tage oder Wochen Zeit lassen, um den Tipp zu platzieren. Bei Livewetten wird eine erstklassige Quote manchmal nur für ein paar Sekunden angeboten. Schnelle Sportwetten-Fans können bei Livewetten viel Spaß haben und mit ein bisschen Glück auch tolle Gewinne erzielen. Das Livewetten-Angebot ist während der Europameisterschaft auf absolutem Top-Niveau. Es lohnt sich, die erstklassigen Livewetten bei den Top-Buchmachern zu nutzen, um viel Spaß zu haben. Ein großer Vorteil bei der Europameisterschaft: Es ist sehr leicht, alle Spiele der EM zu sehen und parallel Wetten abzuschließen. Das macht die Livewetten besonders unterhaltsam.

Auf Favoriten tippen oder doch lieber auf Außenseiter?

Gerade Anfänger stellen sich oft die Frage, ob es besser ist, auf einen Favoriten zu tippen oder auf einen Außenseiter. Die Antwort lautet: Das hängt von der Quote ab! Wenn die Quote für den Favoriten attraktiv ist, ist ein Favoritentipp die bessere Wahl. Wenn die Außenseiterwette eine bessere Quote bietet, ist die Wette auf den Außenseiter die bessere Wahl. Die Qualität einer Quote lässt sich durch einen Quotenvergleich optimal ermitteln. Es ist nicht wichtig, wie hoch der absolute Wert der Quote ist. Aber klar ist auch: Eine Außenseiterwette ist schwerer zu gewinnen, da es kein Zufall ist, dass die Quote für den Außenseiter deutlich höher ist als für den Favoriten. Deswegen ist es oft sinnvoll, Außenseiterwetten als Einzeltipps zu platzieren. Dahingegen kann es bei Favoriten sinnvoll sein, sehr niedrige Quoten in Kombiwetten und Systemwetten zu verknüpfen.

Die Buchmacher investieren viel Zeit und Geld, um hervorragende Wettquoten anzubieten. Aber mit ein bisschen Mühe ist es durchaus möglich, für fast alle Tipps erstklassige Quoten zu finden. Nicht jeder Buchmacher hat für jede Wette immer automatisch die beste Quote. Deswegen haben Sportwetten-Profis meist Konten bei mehreren Wettanbietern. Ein Anfänger, der während der WM ein paar Wetten platzieren möchte, muss diesen Aufwand selbstverständlich nicht betreiben. Ein Konto bei einem exzellenten Buchmacher aus unserem Wettanbieter Vergleich reicht völlig aus, um viel Spaß zu haben mit lukrativen Wetten. Besonders wichtig ist dabei, die eigenen Fähigkeiten nicht komplett zu überschätzen. Grundsätzlich sollte der Einsatz pro Wette immer so hoch sein, dass eine verlorene Wette nicht zu unnötigem Stress führt. Sichere Wetten gibt es selbst dann nicht, wenn sehr niedrige Favoritenquoten angeboten werden.

Profitable Wett-Tipps bei der Europameisterschaft 2020

Für Sportwetten-Fans, die Wetten bei der EM 2020 profitabel gestalten möchten, liegt es nahe, Quoten zu vergleichen. Unsere Leser, die diesen Aufwand nicht betreiben wollen, haben aber noch eine ganz andere Möglichkeit, exzellente Wetten bei der Europameisterschaft zu finden: unsere EM 2020 Wett-Tipps! Wir bieten unmittelbar vor und während der Europameisterschaft Wett-Tipps zu allen Spielen an. Der einfache Gedanke dabei: Wir möchten unseren Lesern einen besonderen Service bieten, indem wir stellvertretend die Partien analysieren und durchdachte Tipps mit exzellenten Quoten verknüpfen. Wir können nicht versprechen, dass jeder Tipp richtig ist. Aber wir sorgen dafür, dass im Erfolgsfall ein überdurchschnittlich hoher Gewinn mit den Wetten erzielt wird. Das gelingt uns, indem wir konsequent Quoten vergleichen.

Erfahrene Sportwetten-Fans wissen, dass der Vergleich von Quoten der Schlüssel zum Erfolg ist bei Sportwetten. Aber gerade bei einem großen Turnier mit sehr vielen Spielen wie der Europameisterschaft ist es nicht ganz einfach für einen ganz gewöhnlichen Buchmacher-Kunden, auf dem Laufenden zu bleiben. Mit unseren Wett-Tipps zur Europameisterschaft 2020 kann jeder Sportwetten-Fan von lukrativen Wetten profitieren. Wenn das Glück mitspielt, helfen unsere Wett-Tipps vielen Sportwetten-Fans dabei, bei der EM 2020 überdurchschnittlich viel zu gewinnen. In jedem Fall ist es aber wichtig und sinnvoll, den Wett-Tipps nicht blind zu vertrauen, sondern vernünftiges Geldmanagement zu betreiben. Jeder erfahrene Sportwetten-Fan weiß, dass es eine gute Idee ist, das verfügbare Wettkapital auf viele verschiedene EM-Wetten zu verteilen.

Wichtige Tipps für Sportwetten bei der EM 2020

Wo gibt es die besten Wettquoten zur EM 2020? Kein einziger Buchmacher ist dazu in der Lage, für jede mögliche Wette bei der Europameisterschaft die beste Quote anzubieten. Deswegen ist es unvermeidlich, für eine perfekte Optimierung Quoten zu vergleichen. Aber keine Sorge: Wir nehmen unseren Lesern die Arbeit ab, indem wir professionelle Wett-Tipps anbieten. Besonders einfach und unterhaltsam sind die 3-Wege-Wetten für alle 51 Partien. Aber alle Buchmacher bieten auch noch viele andere Wettoptionen an. Beispielweise ist es immer möglich, auf das Endergebnis zu tippen. Nimmt man noch die Livewetten hinzu, ergibt sich ein nahezu unbegrenztes Angebot an Wettoptionen, wenn man die diversen seriösen Buchmacher kombiniert.

Ein anderes wichtiges Thema sind die verschiedenen Wettvarianten. Vielen Anfängern es gar nicht bewusst, dass es möglich ist, Einzelwetten, Kombiwetten und Systemwetten zu platzieren. Die Einzelwetten sind besonders unkompliziert. Kombiwetten sind sehr gut geeignet, um viele Wetten mit kleinen Quoten zu verknüpfen, um eine hohe Gesamtquote zu erreichen. Bei den Systemwetten funktioniert die Sache ähnlich, nur dass es nicht bei allen Systemen nötig ist, sämtliche Tipps richtig zu haben. Bei der Kombiwette genügt ein einziger falscher Tipp, um die Wette platzen zu lassen. Wir geben in unseren Wett-Tipps auch gute Ratschläge zu den Wettvarianten. Wer noch nicht viel Erfahrung hat mit Sportwetten, kann die Europameisterschaft 2020 nutzen, um bei den diversen Spielen unterschiedliche Wettoptionen und Wettvarianten mit kleinen Einsätzen auszuprobieren. Ein lukrativer Bonus kann dabei sehr hilfreich sein.

Die besten Bonusangebote für die EM 2020 – exklusive Chancen

Zur Europameisterschaft gibt es nicht nur einen exklusiven EM 2020 Wettbonus bei uns. Wir haben die Möglichkeit, während des Turniers verschiedene Bonusangebote von Top-Buchmachern zu präsentieren. Die exklusiven Angebote für unsere Leser sind sehr wertvoll, da sie über das übliche Maß hinausgehen. Warum sind Bonusangebote generell wichtig? Faire Bonusangebote helfen einem Sportwetten-Fan dabei, in die Gewinnzone zu kommen. Bei einem normalen Einzahlungsbonus wird zum Beispiel das Wettkapital deutlich erhöht. Aber zur Europameisterschaft gibt es auch Gratiswetten, Cashback-Angebote und diverse andere Bonusvarianten. Es lohnt sich, während der Europameisterschaft auf Fußball.com aktiv zu sein, denn wir haben auch viele tagesaktuelle Angebote und Aktionen im Programm. Manchmal wird auch für bestimmte EM-Spiele ein Quotenbonus angeboten bei einem Buchmacher. Wir helfen unseren Lesern dabei, von den vielen attraktiven Bonusangeboten zur EM optimal zu profitieren.

Fazit: Die Europameisterschaft ist genial für Fußballwetten-Fans

Wer wird Europameister 2020? Das ist eine Frage, die wir nicht sicher beantworten können. Was wir ganz sicher sagen können: Die Europameisterschaft wird das Highlight des Jahres für alle ambitionierten Sportwetten-Fans. Einen ganzen Monat lang ist es möglich, in kurzer Abfolge auf die Spiele der Europameisterschaft zu tippen. Besonders anstrengend kann es in der Vorrunde zur Sache gehen, denn wenn an jedem Tag mehrere Spiele nacheinander und zum Teil sogar gleichzeitig stattfinden, werden Sportwetten-Fans besonders gefordert. Aber keine Sorge: Wir haben jederzeit die passenden Wett-Tipps zur EM, sodass unsere Leser sich entspannt zurücklehnen können. Die lukrativen Bonusangebote, die wir teilweise sogar exklusiv zur Verfügung stellen können, runden das vorzügliche Gesamtpaket zur EM ab. Auf Fußball.com sind Fußballfans genau richtig, denn wir haben das beste Angebot für EM-Wetten auf dem Markt.

schließen X