Skip to main content

England-Juwele im Fokus: Juventus Turin heiß auf Sancho & Foden

Jadon Sancho

Foto: imago/Moritz Müller

Juventus Turin will seinen Kader mit zwei schillernden England-Juwelen verjüngen. So sollen BVB-Shootingstar Jadon Sancho und Phil Foden von ManCity auf der Einkaufsliste stehen.

Sancho-Wechsel zu Juve nicht realistisch

Mit seinen herausragenden Leistungen bei Borussia Dortmund hat Jadon Sancho für Aufsehen gesorgt und weckt offenbar international Begehrlichkeiten. Allen voran Juventus Turin scheint vom 18-Jährigen sehr angetan und soll laut „Tuttosport“ ein Angebot für den Youngster in Erwägung ziehen. Doch das wird sich der italienischen Serienmeister getrost sparen können. Denn Sancho hatte erst in dieser Woche seinen Vertrag langfristig bis 2022 verlängert, womit der BVB auch den starken Auftritten seines Offensiv-Diamanten Rechnung getragen hat. Schließlich verzeichnete der pfeilschnelle Flügelstürmer in neun Pflichtspieleinsätze neun Torbeteiligungen (1 Tor, 8 Vorlagen). Mit sechs Assists in der Bundesliga, die Sancho in nur 124 Spielminuten sammelte, ist er sogar derzeit der besten Vorlagengeber in den europäischen Top 5-Ligen.

Sancho sieht Zukunft in Dortmund

Borussia Dortmund, die Jadon Sancho erst im Sommer 2017 von Manchester City für knapp 8 Millionen Euro holten, werden keinerlei Interesse haben, eines der heißesten Offensivtalente des Kontinents abzugeben. Zumal auch der junge Engländer, der von Nationaltrainer Gareth Southgate am Donnerstag auch erstmal in den Kader der Three Lions berufen wurden, keinerlei Abschiedsgedanken hegt und sich einen längeren Verbleib bei den Schwarz-Gelben vorstellen kann. Sancho ist für Juve zumindest vorerst ein nicht zu realisierendes Transferziel Juve.

Foden bei ManCity in Warteschleife – Juve hofft

Bei Phil Foden sind die Aussichten nicht viel besser, wenngleich der Spieler selbst im Vergleich zu Sancho wohl eher einen Wechsel ins Auge fassen dürfte. Denn der ebenfalls 18-Jährige, der mit Sancho gemeinsam U17-Weltmeister wurde, kommt im Star-Ensemble von Pep Guardiola nicht über die Reservisten-Rolle hinaus. Bislang musste sich der 1,71 Meter große Linksfuß mit drei Einwechslungen in der laufenden Premier-League-Saison begnügen, in denen er insgesamt nur auf 31 Minuten Spielzeit kam. Für die gestiegenen Ansprüche von Foden natürlich zu wenig.

Zwar weiß man über das enorme Potenzial, über welches der Spielgestalter verfügt, doch die Konkurrenz beim englischen Meister ist schlicht brutal. Wie die „Tuttosport“ berichtet, hofft Juventus Turin, dass der Zehner daher Wechselbereitschaft signalisiert und genau wie Sancho im Vorjahr daher die Flucht von den Skyblues ergreift.

City will mit Foden verlängern

Doch in den Zukunftsplänen von Manchester City spielt Phil Foden durchaus eine große Rolle. Daher soll Guardiola darauf drängen, dass der nur noch bis 2020 laufende Vertrag mit dem Eigengewächs verlängert wird. In diesem Zuge soll auch das Gehalt des jungen Engländers laut „Sun“ deutlich von derzeit 3.000 Pfund auf 25.000 Pfund pro Woche angehoben werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X