Skip to main content

Englischer Viertligist Yeovil Town zahlt Fans Reisekosten nach 2:8 Auswärtsschlappe

Am gestrigen Samstag startete die League Two in England in ihre Saison 2017/2018. Zum Auftakt der neuen Spielzeit in der vierten englischen Liga kam es für den FC Yeovil Town zu einer bösen Überraschung. Denn dieser Viertligist verlor sein Auftaktmatch sang- und klanglos mit 2:8 bei Luton Town. Trotz einer frühen Führung nach sieben Minuten geriet die Partie für Yeovil Town zum absoluten Debakel. Nun dürfen sich die Fans, die mit nach Luton gereist waren, über eine Entschädigung freuen.

Spieler von Yeovil Town entschuldigen sich für 2:8 Schlappe bei Luton Town

Denn wie der Club am Sonntag informierte, werden die Spieler von Yeovil Town sowie das Trainer- und Betreuerteam diese 258 Anhänger entschädigen. Diese Fans nämlich, die sich das 2:8 in Luton Town vor Ort angeschaut haben, erhalten ihre Auslagen für die gestrige Partie von den Spielern und Betreuern zurückerstattet. Mittelfeldspieler James Bailey entschuldigte sich auf der offiziellen Klubwebseite für den Auftritt der Mannschaft am ersten Spieltag:

“Wir wissen, dass wir uns selbst und unsere Fans im Stich gelassen haben. Wir fühlen uns genauso schlecht wie jeder andere, der mit dem Verein verbunden ist. Diese Vorstellung war nicht akzeptabel. Die Unterstützung, die wir in Luton hatten war fantastisch, aber wir könnten dies nicht entsprechend mit Leistung zurückbezahlen. Die meisten unserer Fans waren selbst am Spielende noch im Stadion, was wir mit unserer Leistung nicht verdient haben. Als Gruppe möchten wir uns entschuldigen und den Fans ihr Geld zurückgeben.”

Am morgigen Montag will der Verein den 258 Anhängern die Details über die Rückerstattung der Kosten mitteilen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X