Skip to main content

Entscheidung gefallen: KFC Uerdingen spielt Relegation im Stadion in Duisburg

Foto: KFC Uerdingen/Imago/Eibner

Der KFC Uerdingen ist bei der Suche nach einer Heimspielstätte im Hinspiel gegen SV Waldhof Mannheim fündig geworden. Die Partie um den Aufstieg in die 3. Liga wird in der Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg über die Bühne gehen. Darauf einigte sich der KFC Uerdingen mit dem DFB und dem MSV Duisburg, wie er am heutigen Dienstag bekannt gab. Das eigentliche Heimstadion des KFC Uerdingen, die Grotenburg in Krefeld, kommt wegen Sicherheitsbedenken nicht infrage, was aber schon länger klar war. Umso erstaunlicher war es, wie lange die Uerdinger bis zu dieser Entscheidung brauchten, allerdings fällten sie diese ja auch nicht alleine.

Durchmarsch der Krefelder als Aufsteiger?

Als Aufsteiger in die Regionalliga West waren die Uerdinger jüngst auch Meister in dieser Liga geworden und qualifizierten sich so für die Playoffs um den Aufstieg in die 3. Liga – und damit die Rückkehr in den Profifußball. Als Gegner war dem Team aus dem Westen der SV Waldhof Mannheim zugelost worden. Nikolas Weinhart, Geschäftsführer des KFC Uerdingen, teilte dazu mit:

“Natürlich hätten wir dieses so wichtige Spiel gerne in der Grotenburg gespielt, dafür haben wir auch bis zuletzt mit allen Mitteln gekämpft. Dass wir nun eine Lösung in direkter Nähe zu Krefeld gefunden haben, sehen wir als bestmögliche Alternative.”

Ob die Fans das auch so empfinden, sei dahingestellt. Wollen sie im Hinspiel am Donnerstag, den 24.05.2018, dabei sein, falls der KFC Uerdingen tatsächlich den Grundstein für die Rückkehr in die 3. Liga legt, haben sie ohnehin keine Wahl.

Grotenburg nicht weit vom Stadion in Duisburg entfernt

Die einst als MSV-Arena eingeweihte Spielstätte in Duisburg fasst nominell 31.500 Zuschauer, meist werden einige Tickets aus Sicherheitsgründen jedoch nicht verkauft. Ob Mannheimer und Uerdinger Fans zusammen es schaffen würden, diese mehr als 30.000 Zuschauer aufzubringen, muss ohnehin fraglich bleiben. In jedem Fall gestaltet sich die Anreise für die Krefelder Fans tatsächlich denkbar kurz. Von der Grotenbug zur Schauinsland-Reisen-Arena sind es ohnehin nur 17 Kilometer Fahrtweg.

Das Rückspiel findet dann am 27.05.2018 im Carl-Benz-Stadion in Mannheim statt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X