Skip to main content

Entscheidung in Bremen: Max Kruse neuer Kapitän

Die Entscheidung ist gefallen: Der SV Werder Bremen startet mit Max Kruse als Mannschaftskapitän in die kommende Saison. Der Angreifer folgt damit auf den ehemaligen Mannschaftsführer Zlatko Junuzovic, der nach der vergangenen Spielzeit zurück in seine Heimat Österreich zu RB Salzburg gewechselt ist. Die Entscheidung wurde von Trainer Florian Kohfeldt getroffen. Der Stürmer bringe laut Kohfeldt „für die Rolle die nötige Erfahrung mit“. Er sei „auf und neben dem Platz ein absoluter Leader“ und verkörpere „diese Mentalität, mit einer gewissen Unbekümmertheit die absolute Leistungsbereitschaft auf den Platz zu bringen. Egal ob Trainingsspiel oder Bundesligapartie – er will immer gewinnen.“

Kruse erteilt Wechselgerüchten eine Absage

Noch vor einiger Zeit war über den Verbleib von Kruse am Osterdeich kräftig spekuliert worden. So sollte der ehemalige Wolfsburger zu einem Champions League Teilnehmer wechseln, so hieß es. Doch via Facebook würgte Kruse alle Spekulationen ab und bekannte sich zum SV Werder Bremen. „Ich habe mich entschieden, dieses Jahr definitiv bei Werder zu bleiben. Ich fühle mich hier komplett wohl, das habe ich in jedem Interview und Statement gesagt. Es hat mich schon wieder genervt, dass wieder so viel spekuliert wurde“ schrieb er vor einer Woche. Allerdings ließ er offen, was ab 2019 bei ihm passieren wird: „Ich werde nächstes Jahr 31, könnte 2019 erstmals ablösefrei wechseln, und ich war noch nie in meiner Karriere im Ausland. Da schlagen also zwei Herzen in meiner Brust.“

Am 18. August geht es los

Mit der Binde am Arm hat er eine neue Verpflichtung auf sich genommen. „Ich freue mich sehr über die Entscheidung, und das damit verbundene große Vertrauen, das der Trainer und der ganze Verein mir entgegenbringt. Zugleich bin ich mir natürlich bewusst, welche Verantwortung mit der Position verbunden ist“, erklärte der 14-malige Nationalspieler. Der SV Werder Bremen startet am kommenden Samstag, den 18. August, in die kommende Saison: Dann geht es in Worms gegen VfR Wormatia um das Weiterkommen in die 2. Runde des DFB-Pokals. Das erste Bundesligaspiel findet eine Woche später gegen Hannover 96 statt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X