Skip to main content

Entwarnung nach Bellarabi Kollaps bei Testspiel

Das Testspiel von Bayer Leverkusen gegen den Wuppertaler SV hat einen Schockmoment für Verein und Fans mit sich gebracht. Karim Bellarabi kollabierte während des Spiels. Wegen des Kreislaufkollaps wurde er in Wuppertaler Agaplesion Bethesta-Krankenhaus eingeliefert. Nun konnte Bayer 04 Entwarnung geben, Bellarabi konnte das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen.

Karim Bellarabi: Extreme Hitze als Grund für den Kollaps

In einer Pressemitteilung von Bayer Leverkusen heißt es: “Als Ursache stellten die Ärzte nach umfangreichen Tests und Untersuchungen die hohe körperliche Belastung bei extremer Hitze von deutlich über 30 Grad Celsius fest. Darüber hinaus gab es keine weiteren Befunde.” Leverkusen gab ferner bekannt, dass Bellarabi “zur Regeneration für einige Tage mit dem Training beim Fußball-Bundesligisten aussetzen” wird.

Kreislaufkollaps auf der Bank

Beim Testspiel Leverkusen gegen Wuppertal war Karim Bellarabi zur 2. Hälfte ausgewechselt worden. Anstatt sich auf die Bank zu setzen, ging er direkt unter die Dusche. Doch dies brachte dem Mittelfeldspieler sichtlich keine wichtige Abkühlung. Wenig später brach er auf der Ersatzbank zusammen. Zwar war Bellarabi nach der notärztlichen Versorgung wieder ansprechbar, wurde aber zur Sicherheit trotzdem in das Krankenhaus gebracht.

Zu wenig Flüssigkeit Schuld am Zusammenbruch?

Die Hitzewelle fordert ihren Tribut. Das gilt auch für Fußballspieler. Leverkusens Trainer Heiko Herrlich vermutete nach dem Kollaps seines Spielers, dass dieser zu wenig getrunken hatte. Das Testspiel Bayer gegen Wuppertal fand bei 35 Grad statt, und ging mit 2:0 an den Bundesligisten. Das für Freitagnachmittag geplante Training wurde um 6 ½ Stunden nach vorne gezogen. Bereits letzte Woche wurde ein Training wegen der Hitze auf den Vormittag verlegt. Leverkusens Pressesprecher Christian Schönhals: “Und wir sagen den Spielern immer wieder, sie sollen ausreichend trinken”. Das nächste Testspiel steht am Samstagabend um 18:00 Uhr bei Fortuna Sittard an. Eine Absage des Spiels ist nicht geplant. Eines aber ist sicher: Bellarabi wird auf jeden Fall nicht auf dem Platz stehen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X