Skip to main content

Ersetzt Antonio Conte im kommenden Sommer Unai Emery bei PSG?

Zwei Trainer, die derzeit in aller Munde sind, heißen Unai Emery (PSG) und Antonio Conte (FC Chelsea). Erstgenannter steht bei den Franzosen schon länger in der Kritik, seine Auseinandersetzungen mit Neymar in jüngster Vergangenheit haben sein Standing wenig verbessert. Antonio Conte wiederum war in dieser Saison schon gefühlte 100 Mal beim FC Chelsea entlassen oder zurückgetreten – steht aber immer noch felsenfest an der Seitenlinie der Blues. Nun gibt es ein Gerücht, das beide Coaches zusammenbringt.

Antonio Conte soll von Unai Emery bei PSG übernehmen

Dabei geht es um den FC Paris St.-Germain. Denn bei den Franzosen läuft der Vertrag von Unai Emery im kommenden Sommer aus. Dass PSG mit dem einst erfolgreichen Trainer des FC Sevilla verlängert, schein kaum möglich zu sein. Die französische Zeitung Le Parisien will nun sogar erfahren haben, dass Schluss für den Spanier sein sollte, wird in der UEFA Champions League nicht mindestens das Halbfinale erreicht. Für diesen Fall wurde sogar bereits Antonio Conte vom FC Chelsea kontaktiert. Dieser soll nämlich dann im kommenden Sommer 2018 Nachfolger von Emery werden – sollte der Bericht aus Frankreich stimmen. Dass Conte Chelsea ebenfalls im kommenden Sommer verlassen wird, steht für viele Medien bereits so gut wie fest. Zuletzt war Antonio Conte auch mit dem AC Mailand in Verbindung gebracht worden – was der Trainer selbst aber dementierte. Nach Carlo Ancelotti wäre er übrigens der zweite italienische Trainer bei PSG.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X