Erster Saisonsieg für Alemannia Aachen

Am Samstag war es endlich soweit und Alemannia Aachen konnte den ersten Saisonsieg feiern. Nach starken 90 Minuten konnten sich die Aachener über einen 3-1 Sieg gegen den ambitionierten SV Rödinghausen freuen.

Starker Auftritt von Alemannia Aachen

Am Donnerstag sagte Aachens Trainer Fuat Kilic auf der Pressekonferenz, das sich seine Mannschaft vor keinem Gegner verstecken muss. Zumindest am Samstag hatte er mit seiner Aussage absolut Recht. Alemannia Aachen konnte gegen den starken SV Rödinghausen mit 3-1 gewinnen. Vor der Saison waren sich viele Experten nicht einig, wie stark Alemannia Aachen nach dem Umbruch sein wird. Im Spiel gegen den SV Rödinghausen stellten sie unter Beweis, das die Mannschaft weiterhin eine große Qualität besitzt.

Verdiente Halbzeitführung für Aachen

Vor 5700 Zuschauern kam Alemannia Aachen sehr gut in die Partie. Schon nach zwei Minuten hatten die Aachener durch Torunarigha die erste sehr gute Chance. Alemannia Aachen hatte in der ersten Halbzeit das Spiel weitestgehend unter Kontrolle. In der 33. Minuten belohnten sie sich mit der 1-0 Führung durch Torunarigha. Nach der 1-0 Führung wachte der SV Rödinghausen endlich auf und sie kamen besser in das Spiel. Plötzlich wurde die Partie sehr munter und kurz vor der Halbzeit hatte Rödinghausen durch Bülter und Flottmann zwei gute Chancen.

Gute zweite Halbzeit von Rödinghausen wird nicht belohnt

Nach der Halbzeit kamen die Gäste entschlossen aus der Pause und sie erhöhten den Druck. Alemannia Aachen wurde immer passiver und das wurde schlussendlich in der 66. Minute bestraft. Steffen wurde 20 Meter vor dem Tor nicht attackiert und er konnte durch einen sehenswerten Schuss in den Winkel die Partie zum 1-1 ausgleichen. Danach drohte das Spiel komplett zu kippen. Engelmann hatte wenige Minuten später die große Chance zum 1-2. Alemannia Aachen konnte den Rückstand verhindern und sie taten wieder selber mehr für das Spiel. In der 81. Minute konnte der Aachener Nebi durch einen tollen Kopfball das 2-1 für Alemannia Aachen erzielen. Keine fünf Minuten später stand der Aachener Fejzullahu genau richtig und sorgte mit dem 3-1 für die Entscheidung.

Fuat Kilic ist sehr zufrieden mit seiner Mannschaft

Nach dem Spiel war die Freude beim Aachener Trainer Fuat Kilic sehr groß. Auf der anschließenden Pressekonferenz sagte er, dass der Ausgleich seiner Mannschaft sehr geholfen hätte. Danach wäre die Mannschaft wieder aktiver geworden und hätte am Ende die Partie verdient gewonnen.

Schweres Auswärtsspiel für Alemannia Aachen

Auf beide Vereine warten am nächsten Wochenende schwere Aufgabe. Alemannia Aachen spielt am Samstag beim Meisterschaftsfavoriten Viktoria Köln. Der SV Rödinghausen empfängt mit Rot-Weiß Oberhausen einen starken Regionalligisten.

Bonus
Quoten
Wettangebot
  • Der beste Sportwetten Bonus
  • Das beste Angebot an Fußball Wetten
  • Sehr gute Wettquoten
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr guter Kundenservice
Bonus Code: Nicht Nötig
Wetten Testbericht
Bonus
Quoten
Wettangebot
  • Keine Sportwetten Steuer
  • 200€ Wettbonus
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten
  • Sehr schnelle Auszahlungen
Bonus Code: 100ERST
Wetten Testbericht
Bonus
Quoten
Wettangebot
  • Sehr gutes Wettangebot
  • 100€ Sportwetten Bonus
  • Super schnelle Auszahlungen
  • Sehr gute Wettquoten
  • Erstklassiger Kundenservice
Bonus Code: Nicht Erforderlich
Wetten Testbericht

Ähnliche Beiträge