Skip to main content

Erzielt Cristiano Ronaldo am Sonntag seinen ersten Treffer in der Serie A?

Cristiano Ronaldo of Juventus during the Serie A match between Parma Calcio 1913 and FC Juventus at Stadio Ennio Tardini, Parma, Italy on 1 September 2018. PUBLICATIONxNOTxINxUK Copyright: xGiuseppexMaffiax 20900100

Juventus Turin ist derzeit in der Serie A wieder mal Tabellenführer. Am Sonntag trifft die Mannschaft auf den ärgsten Verfolger: Sassuolo Calcio, dem neuen Klub von Kevin-Prince Boateng. Das dies mal ein Topspiel in der laufenden Saison werden würde, hätte wohl kaum jemand gedacht. Ein großes Thema im Vorfeld dieses Duells ist, wie kann es anders sein, der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo. In der Länderspielpause, als seine Mannschaft gegen Italien ein 1:0 herausholte, gönnte dieser sich eine Pause, posierte auf eine Jacht und tankte dort Energie und „Vitamin D“, wie er selbst auf Twitter seinen Fans mitteilte. Und noch etwas nahm seine Zeit in Anspruch: Der 33-jährige will in Paris ein weiteres Hotel der Marke CR7 bauen lassen – es soll 2021 eingeweiht werden.

Bisher hat Ronaldo noch kein Tor für Juve erzielt

Inzwischen ist Ronaldo aber wieder auf dem Trainingsgelände von Juve eingetroffen und trainiert fleißig. Er wird also am Sonntag mit dabei sein und soll helfen, den Vorsprung in der Tabelle auszubauen. Alle warten nur darauf, dass der Europameister endlich seinen ersten Treffer für den italienischen Klub erzielt – das ist er bisher schuldig geblieben. Doch auch so hat sich der Wechsel von Ronaldo für die Italiener bereits ausbezahlt. Denn als der Transfer bekannt wurde, so schoss die Juve Aktie in ungeahnte Höhen (Steigerung um 130 Prozent) und das Trikot von CR7 ist noch immer ein Verkaufsschlager.

Trainer und Medien sind sich einig: Dass Ronaldo nicht trifft, ist gar nicht so schlimm

Dass er keine Tore erzielt, ist aber nicht weiter schlimm. Denn auch so zeigte sich Ronaldo in Bestform, erarbeitete sich und seiner Mannschaft gute Chancen und freute sich auf dem Platz über die Tore seiner Kollegen. So schrieb die „Gazzetta dello Sport“: „Ronaldo lässt auf sich warten. Das ersehnte Tor bleibt weiterhin aus, doch für Juve ist es kein Drama.“ Auch Trainer Massimiliano Allegri stört es nicht, dass der Torjäger keine Tore schießt: „Cristiano ist ein sehr intelligenter Spieler. Er versucht, den italienischen Fußball zu begreifen. Hier ist es anders als in Spanien. Gegen Lazio hat er sehr gut gearbeitet, auch in der Defensive. Er lebt sich immer mehr ein.“

Erzielt Cristiano Ronaldo am Sonntag seinen ersten Treffer in der Serie A?
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

83 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X