Skip to main content

Eskalation bei Amateurspiel in Bayern: Massenschlägerei beendet Begegnung

Wieder einmal gibt es Medienberichte über Gewalt im Amateur-Fußball in Deutschland. Dieses Mal betraf es die Begegnung SV Prutting gegen Türk Spor Rosenheim. Bei dem Spiel der 9. Liga am Sonntag gab es eine Massenschlägerei von Spielern und Zuschauern, sodass die Polizei geholt werden musste. Zudem wurde das Match der Amateurfußballer abgebrochen.

Spielabbruch nach Massenschlägerei: Polizei muss zur Hilfe eilen

Was war geschehen bei der Partie SV Prutting gegen Türk Spor Rosenheim in der 9. Liga in Bayern? Wie mehrere Beteiligte berichteten gab es in der 59. Minute des Matches einen Freistoß für Prutting beim Stande von 2:1 für Türk Spor. Zudem zückte der Schiedsrichter die Rote Karte für einen Gästespieler. Als der Freistoß das 2:2 zur Folge hatte, bedrängten Spieler von Türk Spor laut dem Bericht den Schiedsrichter. Als sich dann Spieler des SV Prutting einmischten, ging es zur Sache, Tritte und Schläge auf beiden Seiten folgten. Dem wollten einige Zuschauer nicht tatenlos zusehen und mischten sich unter die Schlägernden. Daraufhin wurde die Partie abgebrochen, zudem musste die Polizei geholt werden. Den verschiedenen Presseberichten zufolge geben sich nun beide Seiten die Schuld, mit der Schlägerei angefangen zu haben. Nun obliegt es der Polizei und dem zuständigen Fußballverband, die Situation aufzuklären.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X