Die Macher der spanischen La Liga galten schon immer als Fans vom FC Barcelona und Lionel Messi. Die eigentlich notwendige Objektivität fehlte den Machern – und auch bisweilen den Schiedsrichtern – der Liga. Doch nun ging das Social Media Team der spanischen Liga zu weit. Es folgte der Konter von Espanyol Barcelona. Ausgangspunkt war dabei folgender Tweet der La Liga

Espanyol Barcelona berichtet von vielen Göttern in Barcelona neben Lionel Messi

Dem Tweet der Liga nach ist also Lionel Messi ein Gott und eine Religion in Barcelona. Objektivität geht sicherlich anders. Davon abgesehen aber stieß dieser Tweet auch in Barcelona selbst nicht auf volle Zustimmung. Denn nur kurze Zeit später äußerte sich Espanyol Barcelona auf Twitter. Der zweite Club aus der katalanischen Hafenstadt twitterte eine Collage mit vier Fotos der Clublegenden Tamudo, Marañón, N’Kono und Lauridsen. Dazu schrieb das Social Media Team von Espanyol:

Nicht ganz, Freunde der La Liga. Habt Ihr schon gewusst, dass wir in Barcelona enorme Polytheisten sind?

Eine großartige und sympathische Antwort von Espanyol Barcelona!

https://www.fussball.com/wetten/betway