Skip to main content

eSport: HSV geht erstmals in der Virtuellen Bundesliga am Start

Foto: esports/Imago/Christian Grube

Der Hamburger SV wird künftig auch im virtuelle Fußball mitmischen und mit einem Team bei der von der DFL organisierten Deutschen Meisterschaften vertreten sein. Gleichzusetzen mit einem offiziellen Einstieg in den eSport-Bereich ist es allerdings nicht, vielmehr wollen man mit der Teilnahme das spannende Geschäftsfeld besser kennenlernen. Für die Teilnahme an der Virtuellen Bundesliga 2018 (kurz VBL), was das bedeutendste Turnier für die Fußball-Simulation EA Sports FIFA ist, hat der HSV zwei Wildcards erhalten und schickt sowohl einen Vertreter an der Playstation als auch der Xbox ins Rennen. Am 10. und 11. März 2018 werden in Düsseldorf die VBL-Playoffs mit den besten 128 Teilnehmern ausgetragen. Für das Finale, welches am 31. März 2018 in Dortmund ausgetragen wird, qualifizieren sich die besten 24 FIFA-Spieler der Bundesliga.

HSV will „Digital Millennials“ binden und begeistern

Uns ist bewusst, dass wir neue Formate zur Begeisterung und Bindung der ‘Digital Millennials’ entwickeln müssen. Wir möchten die Teilnahme an der Virtuellen Bundesliga 2018 dazu nutzen, die Branche besser kennenzulernen und die Wirkung auf bestehende und neue Zielgruppen sowie unsere Partner und Sponsoren zu testen. Das Projekt ist kein HSV-Einstieg in den eSports – es dient lediglich als Testballon. Wir sind gespannt und freuen uns jetzt auf die Umsetzung unserer Ideen“, erklärt Florian Riepe, Direktor Marketing und internationale Märkte beim HSV.

Bei der Zusammenstellung des VBL-Teams des Hamburger SV kooperieren die Hanseaten mit der eSports-Agentur eSportsReputation und seinem strategischen Vermarktungspartner Lagardere Sports. Dabei ist FIFA-Profi Daniel Tissarek die erste Wildcard sicher, der den HSV bei der VBL an der Playstation vertritt. Der Xbox-Starter wird hingegen in einem mehrstufigen Qualifikationsprozess ermittelt, der heute beginnt.

Abgesehen vom exklusiven Qualifikationsturnier hat der HSV noch ein weiteres Highlight für als Konsolenfreunde und -interessierte. Denn im Volksparkstadion wird der Workshop „eSports – ein Blick hinter die Kulissen“ angeboten, der sich an 10- bis 14-jährige HSV-Fans richtet.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X