Skip to main content

Sportwetten Tipp BATE Borisov – 1. FC Köln 19.10.2017

In der UEFA Europa League will der 1. FC Köln versuchen, die Misere der deutschen Klubs in dem Europapokalwettbewerb am Donnerstag, den 19. Oktober um 19:00 Uhr, zu beenden. Bisher lief es für die Bundesligamannschaften international nur sehr bescheiden. Die Geißböcke sind bei BATE Borisov zu Gast, dem weißrussischen Rekordmeister. Die Gäste haben allerdings nicht nur im Europapokal noch keinen Sieg davongetragen, sondern sie haben auch in der Bundesliga noch kein einziges Spiel gewonnen. Die Gastgeber sind wie gewohnt in ihrer heimatlichen Liga Tabellenführer, haben in der Europa League allerdings auch noch nicht gewonnen. Mit unserem Europa League Tipp BATE Borisov – 1. FC Köln wollen wir uns die Ausgangslage der beiden Mannschaften anschauen.

Bei unserem historischen Rückblick für den Europa League Tipp BATE Borisov – 1. FC Köln konnten wir feststellen, dass beide Mannschaften eine Vergangenheit in den europäischen Pokalwettbewerben haben. Der 1. FC Köln hatte seinen bisher größten internationalen Erfolg in der Saison 1985/86 im UEFA Cup. Damals schaffte es die Mannschaft bis ins Finale, scheiterte dann aber mit 1:5 und 0:2 an Real Madrid. Im Europapokal der Landesmeister, dem Vorläufer der Champions League, kam das Team in der Saison 1978/79 bis ins Halbfinale, wo gegen Nottingham Forest nach einem 3:3 und einem 0:1 Schluss war. Im Europapokal der Pokalsieger war das Achtelfinale 1983/84 das höchste der Gefühle. BATE Borisov schaffte es bisher fünfmal in die Gruppenphase der Champions League, zum letzten Mal 2015/16 – weiter ist das Team aber nie gekommen. Erfolgreicher war Borisov hingegen in der Europa League, hier reichte es 2012/13 einmal bis zur Zwischenrunde. Hier die Tabelle der Gruppe H:

  • 1. FC Arsenal (6 Punkte)
  • 2. Roter Stern Belgrad (4 Punkte)
  • 3. BATE Borisov (1 Punkt)
  • 4. 1. FC Köln (0 Punkte)

BATE Borisov: Spannender Schlussspurt in der Liga

Derzeit geht es sehr eng zu in der weißrussischen Liga. BATE liegt zwar auf Rang ein, doch Verfolger Soligorsk hat nur einen Rückstand von einem Punkt, Dinamo Minsk belegt mit noch einem Punkt weniger den dritten Tabellenplatz. Und es stehen nur noch fünf Spiele auf dem Plan, bevor die Saison in Weißrussland, die ähnlich wie in vielen Skandinavischen Ländern, in einem Kalenderjahr abgehakt ist, endet. Es bleibt also sehr spannen. Borisov hat in der laufenden Saison von den bisher 25 absolvierten Spielen 18 gewonnen, nur vier gingen verloren und drei endeten mit einem Unentschieden. Aber auch international war die Mannschaft bereits gefordert. Zuerst spiele Borisov in der Champions League Qualifikation, scheiterte in der 3. Runde an Slavia Prag und musste sich mit der Gruppenphase der Europa League begnügen. In dieser gab es am ersten Spieltag ein 1:1 bei Roter Stern Belgrad, zuhause beim FC Arsenal verloren die Weißrussen allerdings mit 2:4. Eine Chance auf den zweiten Platz und damit dem Achtelfinale machen sich die Weißrussen aber trotzdem, schließlich kommt als nächste der 1. FC Köln – selbst in der Bundesliga als Abstiegskandidat gehandelt. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • Isloch gegen BATE Borisov 0:2
  • BATE Borisov gegen Slutsk 6:0
  • BATE Borisov gegen FC Arsenal 2:4
  • Dinamo Minsk gegen BATE Borisov 0:1
  • BATE Borisov gegen Vitebsk 3:1

Foto: Imago/MIS

Sportwetten relevante Informationen zum Europa League Tipp BATE Borisov – 1. FC Köln 19.10.2017

  • Spiel: BATE Borisov gegen 1. FC Köln
  • Datum: 19.10.2017
  • Anstoß: 19:00 Uhr
  • Stadion: Borisov-Arena
  • Wettbewerb: UEFA Europa League
  • Spieltag: 3

1. FC Köln: Dramatische Niederlege gegen Stuttgart

Das Spiel in Stuttgart war an Dramatik kaum zu überbieten. Am Ende verloren die Kölner knapp mit 1:2. Dabei hatte die Kölner Offensive sehr viele Chancen, die jedoch alle nicht genutzt werden konnten. Torhüter Timo Horn: „Besser kann man auswärts nicht spielen, wir müssen in der ersten halben Stunde zwei, drei Tore machen. Wir machen uns das Leben selbst schwer.“ Leon Bittencourt meinte nach dem Spiel: „Wenn wir in der ersten Halbzeit unsere Buden machen, ist der Drops hier gelutscht. Da waren wir klar die bessere Mannschaft. Wir brauchen einfach mal ein 1:0.“ Und Trainer Peter Stöger: „Wir haben ganz gute Ideen, wie wir zu Möglichkeiten kommen, verwerten die aber vor allem in Phasen, in denen es für uns wichtig wäre, zu selten.“ Der 51-Jährige glaubt: „Zum Teil hat das auch mit Übermut zu tun – dass man die Spiele unbedingt gewinnen will.“ Die Hoffnungen ruhen jetzt auf dem nächsten Transferfenster. 25 Millionen Euro darf Sportchef Jörg Schmadtke ausgeben. „Der Markt bleibt schwierig. Mal sehen, ob das Geld reicht, damit wir uns verbessern können.“ In Borisov wird hiervon natürlich noch nichts zu sehen sein. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • 1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt 0:1
  • Hannover 96 gegen 1. FC Köln 0:0
  • 1. FC Köln gegen Roter Stern Belgrad 0:1
  • 1. FC Köln gegen RB Leipzig 1:2
  • VfB Stuttgart gegen 1. FC Köln 2:1

Sportwetten Tipp BATE Borisov – 1. FC Köln 19.10.2017: Borisov sichert sich drei wichtige Punkte

Kaum vorstellbar, dass der 1. FC Köln ausgerechnet auswärts in Weißrussland zur Höchstform auflaufen wird, zumal die Europa League nicht mehr so wichtig scheint, wenn man sich die Ergebnisse der Bundesliga anschaut. Wir tippen auf einen Heimsieg.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X