Skip to main content

Ex-Profi Dominik Reinhardt neuer Chefcoach der U23 vom FC Augsburg

Die U23 des FC Augsburg hat ab sofort einen neuen Chefcoach. Denn der ehemalige Profi des FCA, Dominik Reinhardt, zeichnet sich nun verantwortlich beim Nachwuchs der Schwaben. Der 32 Jahre alte gebürtige Leverkusener übernimmt damit von Christian Wörns. Dieser Ex-Leverkusener hatte vor wenigen Tagen bekanntlich den Posten beim FC Augsburg U23 aus persönlichen Gründen niedergelegt.

Dominik Reinhardt bisher Spieler und Co-Trainer beim FC Augsburg U23

Die Lösung um Dominik Reinhardt zeichnete sich für die U23 des FC Augsburg ab. Denn der 32-jährige spielte seit Januar 2016 für die zweite Mannschaft der Schwaben und fungierte zudem als Co-Trainer. Zudem kickte der frühere Profi von 2009 bis 2015 bei den Profis der Fuggerstädter. Die Personalentscheidung beim Regionalligisten verkündete Alexander Frankenberger, der Cheftrainer Nachwuchs, der aktuell interimsmäßig verantwortlich für die U23 war. Die Entscheidung wurde nach dem 5:1 gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München am Freitag verkündet. Dazu sagte Frankenberger:

„Wir freuen uns, mit Dominik Reinhardt einen Nachfolger gefunden zu haben, der die Abläufe kennt und sich zu 100 Prozent mit dem Verein und der Aufgabe identifiziert.“

Dominik Reinhardt selbst erklärte:

„Ich bedanke mich bei den Verantwortlichen für das Vertrauen. Es ist toll, dass ich gleich mit einer so reizvollen Aufgabe ins Trainergeschäft einsteigen kann. Wir wollen den erfolgreichen Weg fortsetzen und unsere Talente weiterentwickeln“

Dominik Reinhardt derzeit beim Trainerlehrgang zur DFB-Elite-Jugendlizenz

Auch Geschäftsführer Stefan Reuter beurteilte die Ernennung von Dominik Reinhardt zum Chefcoach der U23 des FC Augsburg positiv:

„Wir sind überzeugt, dass die junge Mannschaft von der langjährigen ProfiErfahrung von Dominik Reinhardt profitieren wird. Mit diesem Schritt setzen wir die enge Verzahnung zwischen Lizenzmannschaft und Nachwuchs konsequent fort“

Derzeit absolviert Dominik Reinhardt noch den Trainerlehrgang zur DFB-Elite-Jugendlizenz. Erstmals betreuen wird der 32-jährige die U23 des FC Augsburg im Heimspiel gegen die SpVgg Bayreuth am Samstag, den 9. September. Bis dahin zeichnet sich nach wie vor Alexander Frankenberger für die Trainingseinheiten verantwortlich.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X