Skip to main content

Ex-Schalker Wilmots erhebt wilde Vorwürfe zu Belgiens Nationalteam

Foto: Marc Wilmots/Imago/Pro Shots

Der Fußball ist nicht arm an kuriosen Geschichten. Was sich aktuell in Belgien unter Beteiligung des früheren Publikumslieblings beim FC Schalke 04, Marc Wilmots, zuträgt, ist mal wieder eine völlig neue Angelegenheit. Von 2012 bis 2016 war der Wallone Nationaltrainer von Belgien. Diese Zeit endete nicht besonders erfolgreich mit seinem Rauswurf nach enttäuschenden Auftritten bei der EM 2016 in Frankreich. Unter anderem sein Torhüter Thibault Courtois kritisierte ihn damals heftig. Nun hat Marc Wilmots Vorwürfe in die andere Richtung erhoben. Und diese haben es in sich.
Konkret richten sich diese sogar gegen Thierry Courtois. Doch der Reihe nach.

Kein Zweifel über die Existenz eines Maulwurfs

Wilmots wirft dem Vater seines Torhüters vor, dass dieser die Informationen darüber, wie die Aufstellungen der belgischen Nationalmannschaft sein würden, jeweils kurz vor den Spielen, aber noch vor offizieller Veröffentlichung an Medien weitergegeben haben. Mehr noch, er soll sogar Geld dafür genommen haben. Damit belastet er natürlich auch Torhüter Thibault selbst, denn damit müsste dieser die Interna ja überhaupt erst einmal weitergegeben haben – unzulässigerweise.

Informationen über Aufstellungen verkauft?

Wilmots zeigte sogar Verständnis dafür, dass Courtois frustriert gewesen sei. Dennoch ginge seine Reaktion natürlich viel zu weit. Um 18.15 Uhr sei seine Aufstellung schon auf sämtlichen Internetseiten zu lesen gewesen, obwohl er diese erst um 18.00 Uhr dem Team mitgeteilt hatte.
Courtois also als Maulwurf. Das kommt im Fußball vor und ist nicht gut, aber noch lange nicht so ein Stück, wie sich es der Vater dann geleistet haben soll. Sich für diesen Verrat auch noch entgelten zu lassen, quasi ein Geschäft daraus zu machen, ist schon ein ungeheuerlicher Vorwurf. Aktuell ist nicht bekannt, wie die Reaktion von Thierry Courtois auf diese Anschuldigungen ist, möglicherweise folgt diese in den nächsten Stunden.

Nach seinem Engagement als Nationaltrainer Belgiens war der beim FC Schalke 04 immer noch verehrte Marc Wilmots Nationaltrainer der Elfenbeinküste, ist dort aber mittlerweile auch nicht mehr tätig.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X