Skip to main content

Fauxpas Bastian Schweinsteiger: Hochzeitstag nicht erinnert

Was war das? Deutschlands Weltmeister und Ex-Kapitän der Nationalmannschaft Bastian Schweinsteiger leistete sich in den sozialen Medien einen echten Fauxpas. Das lässt jedenfalls ein Post von ihm auf Facebook vermuten, wo der Fußballstar zuletzt recht aktiv war. Gerade mal ein halbes Jahr ist seine Hochzeit mit seiner Ehefrau Ana Ivanovic her, doch für Bastian Schweinsteiger offenbar zu lange, um sich korrekt zu erinnern. Wie heutzutage üblich, ist ihm der Spott für diesen Misstritt natürlich sicher.

Bastian Schweinsteiger hat August und Juli verwechselt

In einem persönlichen Rückblick auf das Jahr 2016 hatte er nämlich formuliert, dass er neben einigen sportlichen Aspekten mit besonders viel Freude auf seine Hochzeit im August dieses Jahres zurückblicke. Ein “privates Highlight” nannte er dieses Ereignis. Ganz so groß kann die Freude aber nicht gewesen sein – oder war sie etwa so groß, dass sie im die Sinne benebelte? Seine Hochzeit in Venedig fand nämlich am 12. Juli statt. Somit weiß seine Frau nun zusammen mit der restlichen interessierten Öffentlichkeit, dass Bastian Schweinsteiger seinen eigenen Hochzeitstag nicht kennt. Immerhin fiel Schweinsteiger oder jemandem aus dessen Umfeld der Fehler noch auf, sodass dort inzwischen das korrekte Datum steht.

Bastian Schweinsteiger

Hat der Praktikant bei der Agentur geschlafen?

Ohnehin ist es gut denkbar, dass Schweinsteiger diese Beiträge gar nicht eigenhändig verfasst, sondern von einer Agentur schreiben lässt. Und dass dort nicht jeder “Schweinis” Hochzeitstag auswendig weiß, wenn er auch noch viele andere Accounts von Fußballprofis bedienen muss, wäre dann schon recht nachvollziehbar.

Bei den anderen erwähnten Ereignissen, seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft sowie einem Titelgewinn mit seinem immer noch aktuellen Club Manchester United stimmten die angegebenen Informationen und dazugehörigen Fotos dann auch. In jedem Fall wird Frau Schweinsteiger in Zukunft mehr Zeit haben, die Posts ihres Ehemannes auf derlei Fehler zu überprüfen. Vor wenigen Tagen gab der Tennisstar das Ende seiner Karriere bekannt.

Foto: CP DC Press / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X