Skip to main content

Fazit zur Corona Saison

Eigentlich hätte man das Fazit zur Corona Saison in der deutschen Bundesliga bereits eine Woche zuvor schreiben und veröffentlichen können. Vor dem letzten Spieltag gab es noch zwei kleine Fragezeichen. Final ist alles fast so gekommen, wie gedacht. Mit einer Ausnahme. Das schließt en bereits vor der Saison geäußerten Tipp, dass der FC Bayern München wieder Meister wird, mit ein.

Fazit zur Corona Saison: Gratulation an die Bayern

Der achte Titel in Folge ist das Ergebnis und das Fazit zur Corona Saison in der deutschen Bundesliga. Das ist alles nicht verwunderlich, doch man muss bedenken, dass die Bayern eine Phase hatten, als es nicht lief. Deshalb wurde der Trainer gewechselt. Mittlerweile sitzt Hans-Dieter Flick fest im Sattel. Der DFB-Pokal kann noch gewonnen werden, die Champions League wird bekanntlich als Turnier im August gespielt. Zweiter wird Borussia Dortmund, enttäuschte im Grunde dennoch in dieser Corona Saison. RB Leipzig festigte seinen Platz in der Spitzengruppe, ebenfalls für die Champions League qualifizierte sich Borussia Mönchengladbach.

Immerhin Europa

Viele Mannschaften gehen in eine Saison in der Bundesliga mit dem Ziel Europa. Am liebsten soll es die Champions League sein, aber auch die Europa League stellt meist zufrieden. Die drei Teams, die es geschafft haben, sind Bayer 04 Leverkusen (träumte lange von der Champions League), VfL Wolfsburg und TSG 1899 Hoffenheim. Die haben ihr Limit erreicht.

Das breite Mittelfeld

Während der SC Freiburg mit seinem Platz im Mittelfeld der Tabelle zufrieden ist, dürften Eintracht Frankfurt und Hertha BSC von den Ambitionen her enttäuscht sein. Das gilt mehr noch für den FC Schalke 04, das seit Anfang des Jahres katastrophal spielt. Im Grunde hätte diese Mannschaft gegen den Abstieg gespielt, hätte sie nicht ein so gutes Hinserie-Polster gehabt. Früh gerettet waren 1. FC Union Berlin, 1. FSV Mainz 05, 1. FC Köln und FC Augsburg, auch wenn dieses Team sich erst am 33. Spieltag rechnerisch gerettet hat.

Düsseldorf und Paderborn abgestiegen, Werder in die Relegation

Seit einigen Jahren steigt in fast jeder Bundesligasaison eine Mannschaft ab, die größere Ambitionen hat. Dieses Mal traf es fast Werder Bremen. Die Norddeutschen haben sicherlich viele Fehler gemacht, man darf allerdings nicht vergessen, dass sie seit Beginn der Saison bis zum Start in die Rückrunde ein unglaubliches Pech mit Verletzungen hatten. Das wird den einen oder anderen Punkt gekostet haben. Erst am letzten Spieltag gelang der Sprung auf den Relegationsrang. Der SC Paderborn 07 war als Aufsteiger ohnehin ein großer Außenseiter. Fortuna Düsseldorf erwischte es am letzten Spieltag.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X