Skip to main content

FC Arsenal: Arsene Wenger ist mit seinen beiden Neuzugängen Aubameyang und Mkhitaryan sehr glücklich

Henrikh Mkhitaryan

Foto: Henrikh Mkhitaryan – Fussball.com/MB/CG

Laut dem Trainer des FC Arsenal, Arsene Wenger, hat die Ankunft von Henrikh Mkhitaryan and Pierre-Emerick Aubameyang für neues Leben in der Umkleidekabine gesorgt. Die beiden Winterneuzugänge spielten eine wichtige Rolle beim 5:1 Sieg gegen den FC Everton am vergangenen Samstag, Mkhitaryan machte gleich drei Assists, während Aubameyang seinen ersten Treffer im Trikot der Gunners feierte. Danach gefragt, welchen Einfluss die beiden Spieler, die von Manchester United und Borussia Dortmund gekommen sind, haben, sagte Wenger: „Es ist immer mit einem positiven Effekt verbunden, neue Spieler in der Mannschaft zu haben. Jeder wacht auf, denn es herrscht jetzt eine neue Form von Konkurrenzkampf.“

Voll des Lobes für den Armenier

„Der Sieg basierte allerdings vor allem auf Teamwork. Und Neuzugänge, die sich gleich beim ersten Spiel mit unserer Art von Fußball arrangieren können, sind natürlich viel leichter zu integrieren.“ Nach seinem eher bescheidenen Debüt bei der 1:3 Niederlage gegen Swansea zeigte Mkhitaryan gegen Everton mit intelligenten Laufwegen und passgenauen Vorlagen, dass er der Defensive des Gegners überlegen war. Sein Beitrag zum Spiel, inklusive der Vorlage für das Tor des Gabuners, sorgten für großes Lob beim Trainer, der ihn als „einen großartigen Fußballer“ bezeichnete. „Er ist ein Spieler, der sich voll und ganz auf Fußball konzentriert und aus einem Land kommt – Armenien – wo man einen besonderen Charakter braucht, um ein großartiger Fußballer zu werden“, fügte Wenger hinzu.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X