Skip to main content

FC Arsenal: Lacazette & Mendy – Franzosen-Duo für 100 Mio.-Ablöse im Anflug?

Der FC Arsenal hat zwei Spieler aus der Ligue 1 ins Visier genommen, die zur kommenden Saison im Emirates Stadium gelotst werden sollen. Dabei handelt es sich laut Medienberichten um Alexandre Lacazette sowie Benjamin Mendy, für die die Gunners sehr tief in die Tasche greifen müssten.

Wenger soll Berater von Lacazette & Mendy kontaktieren

Das ewige Hick-Hack um die Zukunft von Trainer Arsene Wenger ist noch nicht entschieden, aber tendenziell wird der 67-jährige Franzose trotz enttäuschender Saison beim FC Arsenal verlängern. Und offenbar arbeitet der Langzeitcoach auch schon fleißig an Neuzugängen für die neue Spielzeit und hat es dabei auf Landsleute abgesehen.

Nach Informationen vom „Sunday Mirror“ handelt es sich bei den Auserwählten um Torjäger Alxeandre Lacazette von Olympique Lyon sowie um den Linksverteidiger Benjamin Mendy vom AS Monaco. Wie das britische Boulevardblatt weiter berichtet, habe Wenger auch schon höchstpersönlich den Kontakt zu den Beratern der französischen Nationalspielern aufgenommen.

OL-Torjäger Lacazette kostet rund 70 Mio.

Doch im Werben um das Duo muss sich der FC Arsenal auf starke Konkurrenz einstellen. Insbesondere Alexandre Lacazette ist heiß begehrt und steht europaweit bei diversen Top-Klubs auf dem Zettel. Zuletzt hieß es in der Gerüchteküche, dass Atletico Madrid im Poker um den treffsicheren 25-Jährigen die besten Karten habe. Für Olympique Lyon, bei denen Lacazette noch vertraglich bis 2019 gebunden ist, erzielte der Mittelstürmer stolze 24 Tore in 28 Ligaspielen. Der Rechtsfuß hat bereits durchklingen lassen, dass er seinen Jugendverein im Sommer verlassen möchte, zumal er auch regelmäßig Champions League spielen will. OL ist scheinbar bereit, seinen Star-Stürmer bei einem entsprechenden Angebot ziehen zu lassen, wobei sich die Ablöseforderung für Lacazette auf rund 70 Millionen Euro beläuft.

‘Who-is-Who’ der Premier League jagt Monaco-Ass Mendy

Nicht minder gefragt ist Benjamin Mendy, konnte sich doch der Linksverteidiger von der AS Monaco mit konstant starken Leistungen in die Notizbücher vieler Spitzenklubs spielen. Besonders in der Premier League buhlen mit dem FC Chelsea, FC Liverpool sowie den beiden Manchester Klubs City und United namhafte Teams um dessen Dienste, nun wirft auch der FC Arsenal seinen Hut in den Ring. Um die Monegassen einen Verkauf des 22-Jährigen schmackhaft zu machen, sind wohl mindestens 25 bis 30 Millionen Euro Ablöse nötig. Zumal Mendy beim Spitzenreiter der Ligue 1 noch einen langfristigen Kontrakt bis 2021 hat.

Bedeutet unterm Strich, dass der FC Arsenal für eine Verpflichtung von Alexandre Lacazette und Benjamin Mendy insgesamt 100 Millionen Euro Ablöse zahlen müsste.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X