Skip to main content

FC Arsenal: Sind die Gunners an Sporting-Keeper Rui Patricio dran?

Der FC Arsenal muss sich im Sommer nach einem neuen Torwart umschauen. Zumal Stammkeeper Petr Cech mit 34 Jahren nicht mehr der Jüngste ist und zudem immer mal wieder mit Verletzungen zu kämpfen hat. Auch aktuell fällt der Tscheche noch rund vier Wochen wegen einer Wadenblessur aus. Darüber hinaus liebäugelt Ersatztorwart David Ospina mit einem Abschied von den Gunners. Auf der Suche nach Verstärkung für das Gehäuse sollen die Londoner bei Sporting Lissabon fündig geworden sein.

Arsenal bietet angeblich 15 Mio. für Rui Patricio

Wie der französische Radiosender ‘RMC’ in Erfahrung gebracht haben will, ist Rui Patricio in den Fokus der Gunners geraten. Der 29-Jährige ist international erfahren und zudem auch die Nummer 1 der portugiesischen Nationalmannschaft, mit denen er im vergangenen Sommer in Frankreich überraschenderweise Europameister wurde. Dabei ist es aber unklar, ob das Interesse an seiner Person von Arsene Wenger, dessen Zukunft bei den Kanonieren weiterhin ungeklärt ist, oder eines anderen / künftigen Verantwortlichen stammt.

Rui Patricio ist ein Eigengewächs von Sporting Lissabon, für die er seit frühester Kindheit spielt. Nicht ausgeschlossen, dass es den 56-fachen Nationalspieler in seiner Karriere noch einmal zu einem anderen Klub zieht, wobei er aber noch einen langfristigen bis 2022 bei Sporting hat. In diesem ist auch eine in Portugal obligatorische Ausstiegsklausel verankert, die bei 40 Millionen Euro liegen soll. Doch solche eine hohe Ablöse ist der FC Arsenal dann doch nicht bereit zu zahlen. Dem Vernehmen nach bieten die Gunners 15 Millionen Euro für den Schlussmann, der sich wohl erstmal hinter Petr Cech anstellen müsste. Für Sporting absolvierte Patricio in der laufenden 31 Pflichtspiele, in denen er 33 Treffer kassierte und zwölf Mal zu Null spielte.

Neben dem FC Arsenal wurde Rui Patricio auch schon mit dem Premier-League-Klub FC Watford in Verbindung gebracht.

Was wird aus Roma-Keeper Szczesny?

Zugleich darf aber nicht vergessen werden, dass der FC Arsenal Wojciech Szczesny noch in der Pipeline hat. Das zweijährige Leihgeschäft mit dem AS Rom, wo der Pole zwei bärenstarke Spielzeiten absolvierte und sich zu einem der besten Keeper der Serie A mauserte, läuft Ende Juni aus. Zudem ist Szczesny erst 26 Jahre alt. Doch dieser hatte erst kürzlich betont, dass er am liebsten bei der Roma bleiben würde. Zudem machte Szczesny unmissverständlich klar, dass er nicht zu den Gunners zurückkehren wird, sollte Wenger auch in der kommenden Saison noch das Zepter im Emirates schwingen.
Foto:Gustavo Miguel Fernandes / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X