Skip to main content

FC Astoria Walldorf holt Max Müller aus England

Foto: FC Astoria-Walldorf/Imago/Thomas Frey

Der FC Astoria Walldorf aus der Regionalliga Südwest bastelt weiter an seinem Kader für die neue Saison. Am Dienstag wurde Neuzugang Nummer sechs für 2018/2019 veröffentlicht. Demnach kehrt Max Müller aus England zurück.

Max Müller von den Wycombe Wanderers zum FC Astoria Walldorf

Der 1,93 Meter große Innenverteidiger wechselt von den Wycombe Wanderers zum FC Astoria Walldorf. Zuletzt aber war der 23-jährige von dem Viertligisten in England an den dortigen Ligakonkurrenten FC Morecambe ausgeliehen. Innenverteidiger Max Müller soll der Abwehr vom FC Astoria Walldorf in deren fünfter Regionalliga-Saison zu mehr Sicherheit verhelfen. Der Abwehrspieler sagte zu seinem Wechsel in den Rhein-Neckar-Kreis:

„Ich habe mich für den FCA entschieden, da ich aus persönlichen Gründen wieder in der Nähe meiner Familie sein wollte. Der Verein befindet sich sportlich auf einem sehr guten Niveau, besitzt eine nahezu perfekte Infrastruktur und bietet zusätzlich die Möglichkeit sich durch Ausbildung oder Studium auf das Leben nach dem Fußball vorzubereiten.“

Max Müller beim Karlsruher SC ausgebildet

Max Müller wurde fußballerisch in der Jugend des Karlsruher SC groß. 2013 folgte der Wechsel zum SV Sandhausen. Zwei Jahre später schloss sich Max Müller für ein Jahr Austria Salzburg in Österreich an. Vor zwei Jahren schließlich folgte der Wechsel in die League Two zu den Wycombe Wanderers. Diese verliehen Müller in dieser Saison an den Ligakonkurrenten FC Morecambe. Nun also versucht es der Innenverteidiger ab der kommenden Saison beim FC Astoria Walldorf in seiner Heimatregion.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X