Skip to main content

FC Augsburg: Kilian Jakob schwer am Knie verletzt – Saisonaus für den Verteidiger

Das trifft den Bundesligisten FC Augsburg und den Protagonisten selbst natürlich hart: Linksverteidiger Kilian Jakob, der bereits in der 1. Bundesliga für den FC Augsburg zum Einsatz kam, hat sich in einer Partie der U23 des FC Augsburg schwer verletzt. Durch den Bruch der Kniescheibe, den Jakob sich zuzog, fällt er sowohl für die U23 als auch für das Bundesligateam für den Rest der Saison aus. Der 20-Jährige wird seinem ersten Einsatz in der höchsten Spielklasse beim Spiel gegen Hoffenheim zunächst mal keinen weiteren hinzufügen können. Im Spiel gegen Wacker Burghausen in der Regionalliga Bayern zog er sich diesen Bruch der Kniescheibe zu.

Beim Linksverteidiger sitzt der Frust tief

Auf der Webseite des FC Augsburg wird Kilian Jakob hernach so zitiert:

“Ich bin natürlich total enttäuscht und einen Tag nach der Verletzung sitzt der Frust tief. Aber ich werde positiv nach vorne schauen und in der Reha alles geben, um die Verletzung so schnell wie möglich zu überwinden.”

Beim 0:2 im Heimspiel des FC Augsburg gegen die TSG Hoffenheim hatte Kilian Jakob sogar von Beginn an spielen dürfen, wurde aber in der 51. Minute ausgewechselt. Der nur 69 kg schwere, 1,80 m große Verteidiger hatte die beiden Gegentore nicht verhindern können, allgemein war man dennoch angetan von seinem Debüt in der obersten Spielklasse in Deutschland.

Mit zurzeit 36 Punkten dürften die Augsburger mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben. Allerdings hätte man Kilian Jakob gerne die Gelegenheit gegeben, sich weiter in der 1. Bundesliga zu akklimatisieren. Dieses Vorhaben muss nun zunächst einmal warten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X