Skip to main content

FC Augsburg: Moritz Leitner bei Norwich City im Gespräch – Leihe sinnvoll

Foto: Moritz Leitner/Fussball.com

Um Moritz Leitner ist es ruhig geworden. Für den FC Augsburg hat der Mittelfeldspieler verletzungsbedingt in dieser Saison noch kein Spiel absolviert, seit seiner Ankunft vor einem Jahr von Lazio Rom brachte er es bislang auf magere sechs Einsätze – nur zwei davon als Starter. Beim FCA läuft es auch ohne den 25-Jährigen sehr ordentlich, leisten doch Kapitän Daniel Baier und Rani Khedira im Mittelfeldzentrum gute Arbeit. Und im offensiven Mittelfeld ist am formstarken Michael Gregorisch kein Vorbeikommen. Nicht die besten Perspektiven für Leitner, für den sich aber nun eine neue Tür zu öffnen scheint. Denn laut der „Eastern Daily Press“ ist der Rechtsfuß Thema bei Norwich City.

Norwich-Coach Farke kennt Leitner aus BVB-Zeiten

Kein Zufall, denn dort sitzt seit Saisonbeginn mit Daniel Farke ein Deutscher auf der Trainerbank, der schon einige Landsmänner und Profis aus der Heimat in die englische Championship, der zweithöchsten Spielklasse Englands, lotste. Jüngste Errungenschaften sind die Offensivkräfte Onel Hernandez von Eintracht Braunschweig und Dennis Srbeny vom SC Paderborn.

Zudem erhärtet sich das Gerücht durch die Tatsache, dass Farke 2015 die Zweite von Borussia Dortmund trainierte und in dieser Zeit auch zweimal Leitner in seinem Team hatte. Nun könnten sich die Wege der beiden in Norwich erneut kreuzen. Das anvisierte Leihgeschäft von City wäre für alle Beteiligten eine sinnvolle und auch vorstellbare Lösung. Leitner besitzt beim FC Augsburg noch einen Kontrakt bis 2021, wobei sein Marktwert auf 750.000 Euro taxiert wird.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X