Skip to main content

FC Augsburg: Trotz Personalnot – keine Begnadigung für Daniel Opare

Der FC Augsburg verfolgt in der Personalie Daniel Opare weiter eine knallharte Linie. Der ghanaische Rechtsverteidiger bleibt trotz akuten Personalmangels der Fuggerstädter suspendiert und braucht nicht auf eine Begnadigung hoffen. Dabei könnte Trainer Manuel Baum nach der schweren Verletzung von Raphael Framberger, der aufgrund einer komplexen Bänderverletzung für den Rest der Saison ausfällt und zuletzt konkurrenzlos war, dringend einen neuen Rechtsverteidiger gebrauchen. Denn aktuell hat Baum keinen weiteren Abwehrspieler für die rechts hinten zur Verfügung. Laut dem „kicker“ will der Übungsleiter stattdessen lieber sein System umstellen und wohl künftig mit einer Dreierkette verteidigen.

Opare nach Lügengeschichten suspendiert

Ende Januar wurde Opare, der in der Hinrunde noch auf der rechten Abwehrseite gesetzt war und mit starken Leistungen zu gefallen wusste, vom FC Augsburg suspendiert. Der 27-Jährige wurde bei einem Treffen mit Vertretern des FC Schalke abgelichtet, die ihm offenbar einen Wechsel im Sommer schmackhaft machen wollten. Opare hatte die FCA-Verantwortlich in diesem Zuge mehrfach belogen und muss nun die Konsequenzen tragen.

Nach der Saison werden beide Seiten getrennte Wege gehen, da sein Vertrag in Augsburg ohnehin ausläuft. Ob die Knappen weiterhin an Opare nach dessen Verfehlungen interessiert sind, wird sich zeigen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X