Skip to main content

FC Augsburg: Umworbener Philipp Max denkt nicht an Winter-Wechsel

Foto: Philipp Max/Imago/Kolbert-press


Philipp Max hat sich mit seinen bärenstarken Leistungen in die Notizbücher einiger Topklubs gespielt, allen voran in England weckt der Linksverteidiger des FC Augsburg große Begehrlichkeiten. Kein Wunder, ist doch der 24-Jährige mit satten zehn Assists der Vorlagenkönig der Bundesliga. Im Gespräch mit der „Sport Bild“ hat sich der Sohn des Ex-Schalker Martin Max über seine Wechselambitionen geäußert und dabei verlauten lassen, dass ihn die Premier League durchaus lockt: „Seit ich ein Kind bin, träume ich davon, einmal im Ausland zu spielen. Ich denke, dass die englische Liga gut zu meiner geradlinigen Art auf dem Platz passen würde. Aber auch andere Klubs können reizvoll sein.“

Max: Wechsel „ist ein Thema für die Zukunft“

Aus der Premier League sollen angeblich Manchester City, Manchester United und der FC Chelsea Max beobachtet haben, wobei sich Spekulationen über einen Winter-Wechsel hartnäckig halten. Darüber hinaus hat wohl auch der FC Schalke 04 ein Auge auf den Leistungsträger des FCA geworfen, der bei den Fuggerstädtern noch einen langfristigen Kontrakt bis 2022 besitzt. Doch zumindest im aktuellen Transferfenster ist Max ein Wechsel nicht vorstellbar:

„Das ist ein Thema für die Zukunft, ich habe einen Vertrag beim FC Augsburg. Im Fußball kann man nie etwas ausschließen, aber ich gehe fest davon aus, dass ich in der Rückrunde für den FCA spielen werde.“

Sollte der Abwehrspieler seine guten Leistungen kompensieren, dürfte es für Augsburg aber schwer werden, Max über die Saison hinaus zu halten. Allen voran, wenn er noch auf den WM-Zug aufspringt und mit Deutschland bei der WM 2018 vorspielen sollte.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X