Skip to main content

FC Barcelona: Fällt Ousmane Dembélé zwei Monate aus? – Update: Sogar vier Monate Pause!

Update: Soeben vermeldete der FC Barcelona die Schwere der Verletzung. Demnach hat es den Franzosen sogar noch schwerer erwischt als zunächst angenommen. Denn Ousmane Dembélé zog sich einen Sehnenriss im Oberschenkel zu. Der Mittefeldspieler muss damit operiert werden. Die Ausfallzeit beträgt nach Angaben des FC Barcelona vier Monate.

Obwohl sich der FC Barcelona am gestrigen Samstag glücklich mit 2:1 beim FC Getafe durchsetzen konnte, gab es nicht nur freudige Gesichter. Denn die Verletzung von Ousmane Dembélé konnte Verantwortliche und Fans wenig erheitern. Nun droht sogar ein mehrwöchiger Ausfall.

Zwei Monate Ausfallzeit bei Ousmane Dembélé?

Der 20-jährige, der vom BVB zum FC Barcelona wechselte, zog sich eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zu. Wie nun aus dem Umfeld der Katalanen durchsickerte, könnte die Ausfallzeit des Franzosen mehrere Wochen betragen. Im schlimmsten Falle sollen dies sogar zwei Monate sein. Damit dürfte das erste Spiel in der Startaufstellung des FC Barcelona in der La Liga in wenig erfreulicher Erinnerung bei Dembélé bleiben. Denn dieses Match war bereits nach 25 Minuten beendet und könnte nun also einen Ausfall von bis zu zwei Monaten nach sich ziehen. Genaueres sollen heute die Detailuntersuchungen aufzeigen.

Erstes Match von Beginn an

Bekanntlich war Dembélé im Sommer nach einem langen Hin und Her für 105 Millionen Euro Ablöse plus bis zu 43 Millionen Euro Bonuszahlungen von Borussia Dortmund zum FC Barcelona gewechselt. Vor einer Woche kam der 20-jährige beim 5:0 gegen Espanyol im Derby die ersten 22 Minuten für die Katalanen zum Einsatz. Nun also war das Startelfdebüt nach bereits 25 Minuten beendet.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X