Skip to main content

FC Barcelona gegen Real Madrid: Die möglichen Aufstellungen

Foto: FC Barcelona/Fussball.com

Bei dem Spitzenspiel der spanischen ersten Liga zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid geht es eigentlich um nichts mehr, denn Barca ist bereits Meister und Madrid hat den Champions League Platz sicher. Dennoch werden die beiden Trainer nicht darauf verzichten, auch in diesem Clasico die beste Mannschaft auf den Platz zu stellen, die verfügbar ist. Wir haben uns daher ausführlich mit der Personalsituation bei beiden Mannschaften auseinandergesetzt und verraten, wen wir auf welcher Position am ehesten vermuten würden. Dabei dürfen natürlich die ganz großen Stars wie Cristiano Ronaldo und Lionel Messi nicht fehlen.

Die mögliche Aufstellung des FC Barcelona

Der FC Barcelona wird sicherlich trotz der bereits sicheren Meisterschaft sich keine Blöße geben. Wir rechnen daher auch nicht damit, dass Trainer Ernesto Valverde für diesen Kracher mit einer B-Elf aufmarschieren wird, schon alleine wegen der Fans. Kaum auszudenken was los wäre, wenn Messi und Suarez auf der Bank platznehmen würden. Von der Verteidigung über das Mittelfeld bis hin zur Offensive rechnen wir mit der Bestbesetzung. Das heißt, dass Marc-Andre ter Stegen wieder seinen Platz zwischen den Pfosten einnehmen wird. In der Viererkette gibt es ein Wiedersehen mit Jordi Alba, Samuel Umtiti, Gerard Pique und Nélson Semedo. Sergio Busquets und Ivan Rakitic werden die Plätze im Mittelfeld direkt vor der Abwehr einnehmen und Andres Iniesta, in seinem letzten clasico, sowie Sergi Roberto die offensiven Positionen übernehmen. Und die beiden Sturmspitzen Luis Suárez und Lionel Messi werden für die Tore zuständig sein. Hier die voraussichtliche Aufstellung im Überblick: ter Stegen; Alba, Umtiti, Pique, Semedo; Busquets, Rakitic, Iniesta, Roberto, Suarez, Messi.

So könnte Real Madrid spielen

Für Real Madrid wäre ein Sieg im Camp Nou natürlich eine Genugtuung nach einer eher enttäuschenden LaLiga Saison. Mit der Meisterschaft hatte die Mannschaft von Zinedine Zidane so gut wie nichts zu tun und in der Copa del Rey schied die Mannschaft mit Schimpf und Schande gegen CD Leganés bereits im Viertelfinale aus. Es ist also einiges wieder gutzumachen für die Königlichen. Wir gehen davon aus, dass Zidane nur die besten der Besten auf das Feld schicken wird. Im Tor steht der viel und oft kritisierte Keylor Navas. Die Abwehrreihe wird von Marcelo, Sergio Ramos, Raphael Varane und Lucas Vázquez gebildet. Davor das Dreiergespann Toni Kroos, Mateo Kovacic und Luca Modric. Marco Asensio spielt zwischen Offensive und Mittelfeld und im Sturm kann es neben Karim Benzema, der so großartig gegen den FC Bayern München gespielt hat, und Cristiano Ronaldo niemanden geben. Die Aufstellung in der Übersicht: Navas; Marcelo, Ramos, Varane, Vazquez; Kroos, Kovacic, Modric; Asensio, Ronaldo, Bemzema.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X