Skip to main content

FC Barcelona: Geht es nach Messi stehen drei Franzosen auf der Beobachtungsliste

Das spanische Online-Portal „Diario Gol“ hat offenbar mit Lionel Messi gesprochen – zumindest behauptet das Medium, drei Vorschläge des Argentiniers an die Vereinsführung des FC Barcelona zu kennen. Es geht dabei um Alternativen für die Verpflichtung von Philippe Coutinho, die ja im Sommer trotz des Wechselwunsches des Spielers nicht zustande gekommen ist. Daher werden sich die Katalanen wohl im Winter anderweitig umschauen. Insgesamt drei Spieler haben die Aufmerksamkeit von Messi erregt – alle drei sind Franzosen.

Foto: Imago/ITAR-TASS

Lemar stand beim FC Arsenal auf dem Zettel

Der erste genannte Kandidat ist der erst 21-jährige Thomas Lemar. Der sollte im Sommer für 100 Millionen Euro von AS Monaco zum FC Arsenal wechseln, doch der Stürmer lehnte ab – er wollte dann doch lieber in der Champions League zu Einsätzen kommen. An zweiter Stelle wird Nabil Fekir genannt. Der Linksfuß erzielte in der laufenden Saison bereits elf Tore in ebenso vielen Spielen für Olympique Lyon und ist Kapitän seiner Mannschaft. Für einen offensiven Mittelfeldspieler sicherlich eine sehr gute Bilanz. Auch Riyad Mahrez soll für Lionel Messi eine Rolle spielen. Der Algerier, der in Frankreich geboren wurde, sollte schon im Sommer zum FC Barcelona kommen, doch Leicester City lehnte einen Transfer ab. Aber Mahrez gilt nach wie vor als wechselwillig.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X