Skip to main content

FC Barcelona: Griezmann sucht Haus in Barcelona – Rakitic hofft auf Neymar-Rückkehr

Foto: Antoine Griezmann/Fussball.com

Dass sich Antoine Griezmann zur neuen Saison dem FC Barcelona anschließt, gilt als sicher. Mit dem Star-Stürmer von Atletico Madrid sind sich die Katalanen längst einig und im Sommer werden die Blaugrana den Franzosen für die festgeschriebene Ablöse von 100 Millionen Euro verpflichten. Der bevorstehende Mega-Deal wird nun durch neue Meldungen in Spanien belegt. Denn wie die „Sport“ zu berichten weiß, hat Griezmann seine Lebensgefährtin, Erika Choperena, nach Barcelona entsandt, um sich schon einmal nach einer neuen Bleibe umzusehen. Die Haussuche soll die Griezmann-Freundin u.a. auch nach Castelldefels, wo mit Lionel Messi und Luis Suarez bereits zwei Barca-Stars ein Anwesen haben, und Avenido Pearson, wo Neymar wohnte, geführt haben.

Griezmann will Haussuche zeitnah beenden

Die Angelegenheit will der Griezmann-Clan angeblich zeitnah und noch vor der Weltmeisterschaft und dem anschließenden Sommerurlaub geregelt haben. Sportlich präsentiert sich der 26-Jährige indes seit Wochen wieder in überragender Form. Beim 3:0-Erfolg gegen Celta Vigo besorgte der Torjäger die zwischenzeitliche Führung, es war bereits sein elfter Treffer in den vergangenen neun Ligaspielen und insgesamt 16. Tor.

Rakitic will Neymar zurück: „Würde Tür jetzt öffnen“

Geht es nach Rakitic, soll Griezmann aber nicht der einzige neue Superstar für die kommende Saison werden. Gegenüber der „Marca“ hat der Mittelfeldspieler seinen Wunsch zum Ausdruck gebracht, Neymar wieder nach Barcelona zurückzuholen: „Wenn es nach mir ginge, würde ich die Tür jetzt öffnen. Nicht wegen der guten Beziehung, die ich zu ihm habe, sondern wegen dieses Spielertypen. Ich würde Neymar immer in mein Team holen.“

Auch der Brasilianer soll auf eine Rückkehr zum FC Barcelona hoffen, die er erst vor der Saison für die Rekordablöse von 222 Millionen Euro Richtung Paris St. Germain verlassen hat. Doch auch wenn PSG einen Verkauf von Neymar nicht mehr ausschließt, hat Barca indes wohl kein Interesse an seinem Ex-Spieler. Zumal man mit Philippe Coutinho und Ousmane Dembele bereits zwei neue Offensivakteure verpflichtete hat und sich mit Griezmann der nächste Ausnahmekönner in der Pipeline befindet.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X