Skip to main content

FC Barcelona: Özil-Interesse begraben? Bernardo Silva von ManCity im Visier?

Das Interesse des FC Barcelona an Mesut Özil, der angeblich kurz vor einem Winter-Wechsel vom FC Arsenal zu den Katalanen stand, scheint stark abgekühlt. Offenbar erweist sich die kolossale Gehaltsforderung des Mittelfeldspielers als unüberwindbares Hindernis. Dem Vernehmen nach soll der deutsche Nationalspieler ein Wochengehalt von 370.000 Euro gefordert haben, wie die „AS“ berichtet. Zudem sind die Barca-Verantwortlichen in Sorge, dass der Lebensstil von Özil seine sportlichen Leistungen beeinflusst. Doch in Barcelona hat man offenbar schon eine weitere Alternative für Wunschspieler Philippe Coutinho gefunden, sollte man den brasilianischen Offensivstar nicht vom FC Liverpool loseisen können. Demnach befasst man sich im Camp Nou mit Bernardo Silva von Manchester City.

Foto: Imago/Sportimage

Silva kommt bei ManCity nicht in Schwung

Silva war erst vor der Saison für 50 Millionen Euro von der AS Monaco zum Guardiola-Klub gewechselt, hat aber durchaus mit Anpassungsschwierigkeiten in der Premier League zu kämpfen. Laut „Diario Gol“ könnte der FC Barcelona dem Portugiesen im Januar nun einen Ausweg aus England bieten, wenn das Bemühen um Coutinho erneut fruchtlos bleibt.

Bernardo Silva konnte sich bei ManCity bislang noch keinen Stammplatz erobern und die in ihn gesteckten Erwartungen erfüllen. In der Meisterschaft stand der 23-jährige Mittelfeld-Allrounder bisher nur dreimal in der Startelf, in acht weiteren Partien wurde er eingewechselt. Dabei kam Silva auf zwei Torbeteiligungen (1 Tor, 1 Vorlage). Der Linksfuß, der in der Regel auf der rechten Außenbahn wirbelt, besitzt einen langfristigen Vertrag bis 2022.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X