Skip to main content

FC Barcelona will Frenkie de Jong von Ajax Amsterdam verpflichten

Der FC Barcelona will sich zeitnah die Dienste von Frenkie de Jong sichern. Der spielstarke Defensiv-Allrounder von Ajax Amsterdam wird seit Monaten von den Katalanen beobachtet, die nun dessen Verpflichtung zeitnah eintüten wollen. Barca verfolgt dabei aber einen ganz bestimmten Plan. Wie die die „Mundo Deportivo“ berichtet, soll der Niederländer noch im Sommer fest verpflichtet werden und im Anschluss noch für eine Saison in Amsterdam geparkt werden. So kann sich De Jong in gewohnter Umgebung in aller Ruhe weiterentwickeln, bevor er zur Saison 2019/20 ins Camp Nou wechselt. In Amsterdam steht der 1,80 Meter große Rechtsfuß noch bis 2022 unter Vertrag, wobei sein Marktwert derzeit auf 7 Millionen Euro taxiert wird.

De Jong zuletzt als Innenverteidiger im Einsatz

Frenkie de Jong schaffte in dieser Saison den endgültigen Durchbruch beim niederländischen Spitzenklub, wo er mittlerweile zum absoluten Stammpersonal gehört. Nachdem er zunächst auf seiner bevorzugten Position im Mittelfeldzentrum eingesetzt wurde, stellte Ajax-Coach Erik ten Hag den U21-Nationalspieler seit Dezember in der Innenverteidigung auf. Aber auch auf dieser Position weiß De Jong zu überzeugen. Aktuell fällt der Youngster aufgrund einer Knöchelverletzung auf. Bislang hat er in der laufenden Saison 22 Spiele in der Eredivisie bestritten und dabei 8 Tore vorbereitet. Bei Barca plant man mit De Jong aber wohl eher im Mittelfeld.

Mit Matthijs de Ligt steht beim FC Barcelona noch ein weiteres Ajax-Juwel im Notizbuch, doch ein zeitnaher Wechsel ist ausgeschlossen. Denn Amsterdam fordert für den 18-jährigen Innenverteidiger stolze 60 Millionen Euro. Nun richtet sich der Barca-Fokus auf De Jong.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X