Skip to main content

FC Barcelona will mit Alba verlängern – Juve & ManUnited lauern

Jordi Alba

Foto: imago/UK Sports Pics Ltd

Beim FC Barcelona gehört Jordi Alba seit Jahren zu den absoluten Säulen im Team, aber die Katalanen müssen einen Abgang ihres Linksverteidigers fürchten. Zwar will Barca laut Medienberichten den nur noch bis 2020 befristen Vertrag mit dem 29-jährigen Routinier möglichst noch bis zum Jahresende verlängern, aber der Spanier soll zögern. Als Grund wird einem Bericht von „Mundo Deportivo“ allen voran Juventus Turin aufgeführt, die Alba schöne Auge machen sollen. Und nachdem der zuverlässige Abwehrspieler seine gesamte Karriere auf der iberischen Halbinsel verbrachte und seit 2012 für Barca die linke Seite beackert, könnte der Wunsch nach einem Auslandswechsel reifen.

Auch ManUnited hat Alba im Visier

Neben Juventus Turin soll auch Manchester United seine Fühler nach Alba ausgestreckt haben. Dem Vernehmen nach standen die beiden interessierten Klubs auch schon in Kontakt mit Alba-Berater Vicente Fores und signalisierten Bereitschaft, dem 1,70 Meter Linksfuß ein Angebot zu unterbreiten. Sowohl Juve als auch ManUnited werden als ernsthafte Konkurrenz für Barca eingestuft.

Der FC Barcelona hat sich bei Jordi Alba selbst etwas in die Bredouille gebracht, zumal man bislang keine Eile sah, den Kontrakt mit einem seiner absoluten Leistungsträger vorzeitig zu verlängern. Das aktuelle Arbeitspapier des 66-fachen Nationalspielers datiert noch aus Juni 2015, als sich der Außenverteidiger für fünf Jahre an die Blaugrana gebunden hat. Die festgeschriebene Ablösesumme soll sich auf 150 Millionen Euro belaufen. Ob Juventus oder Manchester United bereit wären, die Ausstiegsklausel im kommenden Sommer zu aktivieren, darf allerdings bezweifelt werden, zumal Alba dann auch schon 30 Jahre alt wäre.

Barca droht Zwickmühle bei Alba

Auf der anderen Seite könnte der FC Barcelona aber in eine Zwickmühle geraten. Sollte Jordi Alba den Entschluss für einen Auslandsengagement fassen und seinen Vertrag nicht verlängern wollen, bestünde nach der Saison letztmals die Chance auf eine Ablösesumme. Andernfalls könnte Alba nach Vertragsende zum Nulltarif das Camp Nou verlassen. Somit könnte sich Barca veranlasst sehen, von der fixe Ablöse Abstand zu nehmen, aber Alba immer noch für eine satte Summe zu verkaufen.

Sowohl Juve-Coach Massimiliano Allegri als auch ManUnited-Teammanager Jose Mourinho halten schon seit geraumer Zeit Ausschau nach neuem Personal für die linke Abwehrseite. In Turin wurde zuletzt auch Marcelo von Real Madrid gehandelt.

FC Barcelona will mit Alba verlängern – Juve & ManUnited lauern
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

83 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X