Skip to main content

FC Bayern: Aufsichtsratschef – mehr Macht für Uli Hoeneß

Nach verbüßter Haftstrafe wurde Uli Hoeneß erst im November wieder zum Präsidenten des FC Bayern München gewählt, nun soll er auch zum Aufsichtsratschef berufen werden. Im Februar tagt das Gremium und wird seine Entscheidung fällen.

Uli Hoeneß gibt beim FC Bayern wieder in gewohnter Manier Vollgas und wird wohl schon in Kürze mit einem noch größeren Machtbereich ausgestattet. Denn wie die Kollegen von ‘Sport1’ in Erfahrung gebracht haben, wird der 65-Jährige nach dem Präsidentschaftsamt auch wieder an die Spitze des Aufsichtsrats beim Rekordmeister rücken.

Am 6. Februar versammelt sich das Gremium, dem namhafte Mitglieder wie Timotheurs Höttges (Telekom-Chef), Herbert Heiner (Ex-Adidas-Chef) oder Martin Winterkorn (Ex-VW-Vorstand) angehören, und wird seinen neuen Vorsitzenden wählen. Es gilt als beschlossene Sache, dass die Wahl auf Hoeneß fällt, während die bisherigen Vorsitzenden Karl Hopfner als auch Rudolf Schels, ehemalige Vize-Präsident des e.V.. ausscheiden. Genau wie den Präsidentenposten hatte Hoeneß auch schon den Posten des Aufsichtsratschefs bei den Bayern inne, bevor er aufgrund seiner Inhaftierung wegen Steuerhinterziehung seine Ämter niederlegte.
Foto:Uli_Hoeneß_und_Peter_Grimberg.jpg: Senfacyderivative work: Hic et nunc

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X