Skip to main content

FC Bayern: Diagnose steht – Entwarnung bei Thiago

Foto: Thiago/Imago/Seskim Photo

Durchatmen beim FC Bayern: Thiago hat sich beim gestrigen 3:1-Erfolg im Achtelfinal-Rückspiel bei Besiktas Istanbul nicht schwerer verletzt. Nach einer eingehenden Untersuchung bei Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hat der Rekordmeister nun die Diagnose mitgeteilt. So habe sich der Spielmacher „lediglich eine Zerrung der Sehnenplatte im Bereich der linken Fußsohle zugezogen. Der spanische Nationalspieler muss somit nur eine kurze Trainingspause von wenigen Tagen einlegen.“ Schon nach dem Spiel teilte FCB-Coach Jupp Heynckes mit, dass er keine schlimmere Verletzung bei Thiago befürchte. Nun gibt es auch offiziell Entwarnung. Zwar wird der 26-Jährige Bayern München am Sonntag im Gastspiel gegen RB Leipzig wohl fehlen, zumal kein unnötiges Risiko eingegangen wird.

Thiago für Pokal & Königsklasse wieder einsatzbereit

Doch für die kommenden wichtigen Aufgaben im DFB-Pokal und der Königsklasse steht Thiago wieder zur Verfügung. Der feine Techniker hatte gegen Besiktas in der 18. Minute per Direktabnahme das Führungstor erzielt, doch nach rund einer halben Stunde saß er plötzlich auf dem Rasen und musste am Fuß behandelt werden. Für Thiago ging es nicht mehr weiter und er wurde von James Rodriguez ersetzt.

Thiago war erst vor rund vier Wochen nach einer langen Verletzungspause zurückgekehrt. Ein Muskelteilabriss setzte den Mittelfeldstar rund drei Monate außer Gefecht. Angesichts seiner Verletzungsanfälligkeit keimte schnell die Sorge auf, dass er erneut eine längere Zwangspause einlegen muss.

Für die Bayern hat Thiago in dieser Saison 20 Pflichtspiele bestritten und dabei vier Tore erzielt und einen Treffer direkt vorbereitet.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X